Pflanzenbau

Pflanzenbau Front Titelbild

Im Pflanzenbau zählt nicht nur ein hoher Ertrag. Das Ziel sind sichere, robuste Produkte von hoher Qualität, die wenig Fremdstoffe beinhalten. Grundlage dazu sind geeignete Pflanzensorten und Anbautechniken sowie ein wirksamer Pflanzenschutz.

Aktuell

main-teaser-LT-pflanzenschutz

Engagement für nachhaltige Pflanzenproduktion mit weniger Pestiziden

Pflanzenschutz ist notwendig, denn in allen landwirtschaftlichen Kulturen sichert er die Menge und Qualität der Erträge. Bei Agroscope steht dabei die Entwicklung von Alternativen zu chemischen Pflanzenschutzmitteln im Zentrum. Interessiert an mehr Expertenwissen zu Pflanzenschutz?

www.plantprotection.agroscope.ch 
Medienmitteilung

 

Dossier

Divona bouteille vigne web

Divona, die erste krankheitsresistente weisse Rebsorte von Agroscope

Agroscope lanciert die erste multiresistente weisse Rebsorte: Divona - Ergebnis aus 20 Jahren Forschung. Sie ist resistent gegenüber Pilzkrankheiten und gut geeignet für die Produktion von qualitativ hochstehenden Weinen – zwei Eigenschaften, die sie zu einer beliebten Sorte für den Rebbau und die Weinproduktion machen.

Medienmitteilung 

Liste variétale

Listen der empfohlenen Sorten

An unseren Boden und unser Klima angepasst sind. Krankheitsresistent und umweltverträglich sind. Den zahlreichen, vom Markt verlangten Qualitätskriterien entsprechen. Ertragreich und leicht zu produzieren sind.


FD-grappe

Goldgelbe Vergilbung

Die Goldgelbe Vergilbung (GGV) ist eine Krankheit der Rebe, die durch Phytoplasmen (Bakterien ohne Zellwände) verursacht wird. Diese Krankheit führt zum Tod der betroffenen Stöcke und es steht keine kurative Behandlung zur Verfügung.


kirschessigfliege-spezial-szow-viti

Drosophila suzukii

Die Kirschessigfliege (Drosophilia suzukii) ist ein Schädling in Obst-, Wein- und Beerenkulturen. Um mit den Risiken für diese Kulturen umzugehen, hat Agroscope die Taskforce suzukii gegründet. Die Resultate dieser interdisziplinären Arbeiten finden sich in einer Artikelserie in der Schweizerischen Zeitschrift für Obst- und Weinbau SZOW  und im technischen Leitfaden für die Bekämpfung der Drosophila suzukii in Beerenkulturen.

Service

Pflanzenschutzmittel Publikationen

Aktualisierte Mittelliste und Empfehlungen Obst- und Rebbau

In den aktuellen zwei Ausgabe der SZOW sind die neuen Pflanzenschutzmittellisten für den Obst- und Weinbau enthalten. Zudem wurde die Pflanzenschutzmittelempfehlung für den Rebbau erneuert. Die Einzelpublikationen sind hier zu finden:

Obstbau I Rebbau 

Koordination Wissenstransfer

Koordinationsstellen Wissensaustausch

Einfache Kontaktaufnahme und intensivierte Zusammenarbeit: Die Koordinatorinnen Simone Meyer und Johanna Besier haben ihre Arbeit aufgenommen.

Pflanze setzen Pflanzengesundheit

Neues Pflanzengesundheitsrecht

Ab 1. Januar 2020 gilt ein neues Pflanzengesundheitsrecht. Mit gezielteren Massnahmen und zusätzlichen Instrumenten sollen die Einschleppung und Verbreitung von besonders problematischen Schadorganismen vermieden werden. 

Japankaefer3

Pilze gegen den eingewanderten Japankäfer

Im Tessin wurde im Juni dieses Jahres erstmals in der Schweiz der Japankäfer (Popillia japonica) nachgewiesen. Er gilt als Quarantäne-Schädling und ist daher der obligatorischen Bekämpfung unterstellt. Agroscope-Forschende testen, ob er mit Pilzen in die Schranken gewiesen werden kann, die bei Mai- und Junikäfern wirken.

Aktuell

Bodenbrobe

Agroscope untersucht Rückstände von Pestiziden

Agroscope-Forschende befassen sich intensiv mit Pflanzenschutzmitteln: Unter anderem untersucht Agroscope Spuren von über 40 Pflanzenschutzmitteln in verschiedenen Böden und landwirtschaftlichen Systemen.

 
Magerwiesen

Echte Magerwiesen bleiben selten

Die Biodiversität lässt sich gemäss Agroscope-Fachleuten gezielter fördern, wenn die Standortvoraussetzungen besser berücksichtigt werden und die Bewirtschaftung darauf ausgerichtet wird.

Medienmitteilung I Monitoringprogramm ALL-EMA

 
 
50_ans_essais

Wie kann die Nachhaltigkeit von Ackerbausystemen erhalten werden?

Sokrat Sinaj und Bernard Jeangros ziehen eine Bilanz aus 50 Versuchsjahren in Changins. Zu lesen in der Agrarforschung Schweiz.

Reisanbau in der Nordschweiz: Reifer-Reis

Reisanbau in der Nordschweiz – Fiktion oder Zukunft?

Zeitweise überflutete Flächen gelten als weniger wertvolles Ackerland. Neue Lösungen sind daher gesucht. Eine umweltfreundliche Möglichkeit mit Wertschöpfungspotenzial könnte der Reisanbau in der Nordschweiz sein.

Medienmitteilung 22.10.2018
visuel ISHS teaser

XII RUBUS & RIBES Symposium 2019

We are delighted to invite you to the XII RUBUS & RIBES Symposium 2019 of the ISHS.

Important deadlines
Abstract submission : 12.11.2018
Registration : 31.01.2019
Full texts : 18.02.2019