Gemüsebau


Gemuesebau Freiland und Gewaechshaus
Gemuesebauteam Waedenswil

Anwendungsorientierte Forschnung

Die Extension Gemüsebau von Agroscope setzt sich mit seiner Arbeit für den zukunfts-
orientierten Freilandgemüsebau ein. Viele bearbeitete Themen stehen im Zusammenhang mit dem Pflanzenschutz.


Gemüse hat eine grosse gesundheitliche Bedeutung in der modernen Ernährung. Die Anforderungen des Handels und der Konsumentinnen und Konsumenten an die innere und äussere Qualität von Gemüse sind hoch. Diese zu erfüllen ist für die Gemüseproduzentinnen und -produzenten eine grosse Herausforderung. Agroscope unterstützt sie darin, qualitativ hochwertige Produkte nachhaltiger und effizienter zu produzieren.

Im Rahmen von Extension-Projekten werden Lösungen für aktuelle Probleme der Gemüsebranche erarbeitet mit dem Ziel, vorbeugende und gezielte direkte Pflanzenschutzmassnahmen sowie die Ernährung der Pflanzen zu optimieren. In längerfristigen Forschungsprojekten werden nachhaltige Anbau- und Pflanzenschutzstrategien zur Regulierung von Krankheiten, Schädlingen und Unkräutern entwickelt, die Einsparungen beim Einsatz von chemischen Hilfsstoffen erlauben. Alternative nicht-chemische Bekämpfungsmethoden gewinnen dabei stark an Bedeutung, da sie auf den Ernteprodukten keine Rückstände von Pflanzenschutzmitteln hinterlassen und überwiegend auch im biologischen Anbau anwendbar sind.

Insbesondere bei den Gewächshauskulturen muss die Schweizer Produktion auf Qualität und Innovation setzen, um konkurrenzfähig zu bleiben; dies ohne dass die Produktionskosten steigen. In diesem Zusammenhang bearbeitet Agroscope verschiedene Themen wie die Erhaltung von Produktivität und Qualität, die Verbesserung der Energieeffizienz oder die Reduktion von Verlusten aufgrund von Pflanzenkrankheiten. Bei der Bekämpfung von bodenbürtigen Krankheiten liegt der Schwerpunkt auf umweltverträglichen Methoden. Die Ergebnisse der Arbeiten werden regelmässig in wissenschaftlichen und praxisorientierten Zeitschriften publiziert.

Agroscope bietet Beratungsunterlagen zu problematischen Schaderregern und zu einem sinnvollen und korrekten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Mit unserem Schädlings- und Krankheiten-Monitoring (Gemüsebau-Info) erhalten die Produzenten Informationen, die sie bei der Beurteilung der aktuellen Pflanzenschutzsituation und bei der Wahl der notwendigen Massnahmen unterstützen. DATAphyto, die Pflanzenschutzmittel-Datenbank für den Gemüsebau, hilft professionellen Anbauern bei der Auswahl geeigneter, bewilligter Produkte.

URL für Direktzugriff

Publikationen

Pflanzenschutzmittelbewilligungen 2017

Pflanzenschutzbewilligungen für den Gemüsebau. Aktualisierung 3/2017

Die Zulassungssituation für Pflanzenschutzmittel im Gemüsebau ändert sich laufend. Die periodisch erscheinende «Aktualisierung der Bewilligungssituation im Gemüsebau» bietet einen Überblick über neue Produkte sowie Aufbrauchfristen von nicht mehr bewilligten Produkten. Ebenso wird auf Anpassungen bei den Anwendungsmöglichkeiten in den verschiedenen Kulturen hingewiesen.

Gemüsebau im Freiland

Gemüsebau im Gewächshaus

Gemüsebau im Tessin

Schädlinge Freilandgemüsebau

Schädlinge im Gewächshaus

Krankheiten Freilandgemüsebau

Krankheiten Gewächshaus

Unkräuter