Newsroom

15.09.2021

Agroscope präsentiert die resistenten Rebsorten von morgen
Agroscope entwickelt neue vielversprechende Rebsorten, die gegen die wichtigsten Krankheiten der Rebe resistent sind. Im Weinberg von Chamoson wurden sie mehr als 70 Fachleuten vorgestellt.

14.09.2021

Mit optimaler Bestäubung zu mehr Kirschen und grösseren Äpfeln
Bestimmte Kulturen in der Schweiz können von arten- und individuenreicheren Wildbienengemeinschaften profitieren. Ein Bericht von Agroscope zeigt auf, wie dies erreicht werden könnte.

09.09.2021

Aktualisierte Mineralstoffempfehlungen für Wiederkäuer
Die aktualisierten Fütterungsempfehlungen für Wiederkäuer verbessern deren Versorgung mit Magnesium. Eine neue Formel zeigt, wie sich die Jodversorgung der Milchkühe direkt auf den Jodgehalt der Milch auswirkt. Milch kann damit zu einer verlässlicheren Jodquelle für die menschliche Ernährung werden.

08.09.2021

Maschinenkosten 2021
Die Preise für die Maschinenmiete sind im Vergleich zum letzten Jahr stabil geblieben, obwohl die Anschaffungspreise und der Lohnansatz gestiegen sind. Hingegen sind die Treibstoffpreise gesunken.

06.09.2021

Was hält den Ackerboden gesund?
Auf einer Flurbegehung zeigte Agroscope, wie sich Kompost auf Ackerboden auswirkt und wie sich mit praxisnahen Tools die Bodenqualität optimieren lässt. Die von Agroscope und der Landi Schneisingen organisierte Veranstaltung weckte grosses Interesse bei der Praxis.

02.09.2021

Risikokarten für den Eintrag von Pflanzenschutzmitteln in Oberflächengewässer
Über welche Eintragspfade können Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässer gelangen? Agroscope zeigt bezüglich Drainagen, Abschwemmung und landwirtschaftlicher Punktquellen für über 20'000 Einzugsgebiete die potenziellen Eintragsrisiken auf.

02.09.2021

Vorteile und Zielkonflikte von biologischem und konventionellem Ackerbau
Eine Langzeitstudie von Agroscope hat zum ersten Mal die ökologischen, agronomischen und ökonomischen Stärken und Schwächen von vier verschiedenen Anbausystemen experimentell untersucht.

30.08.2021

Neues Kompetenzzentrum für Rohmilchprodukte
Agroscope und der Kanton Freiburg gründen gemeinsam das nationale Kompetenzzentrum für Rohmilchprodukte in enger Zusammenarbeit mit der Milch- und Käsebranche.

23.08.2021

Einfluss der Marmorierten Baumwanze auf den Most- und Weingeschmack
Die Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) ist ein aus Asien stammender Schädling, der Anfang 2000 ungewollt in die Schweiz eingeschleppt wurde. Eine kürzlich erstellte Studie von Agroscope analysiert ihren Einfluss auf das Aroma und den Geschmack von Traubenmost und Wein.

18.08.2021

Schnelle Verdichtung, langsame Erholung
In Langzeitversuchen wollen Agroscope-Fachleute herausfinden, wie gut das natürliche Regenerationspotenzial des Bodens ist, wie schnell sich ein Boden nach einer Verdichtung erholt und welche Prozesse besonders wichtig sind.

16.08.2021

Umweltwirkungen messen und optimieren
Damit Landwirtinnen und Landwirte die Umweltwirkungen ihres Betriebs selbständig messen und optimieren können, braucht es einfach anwendbare, aussagekräftige Messgrössen. Diese zu entwickeln, ist das Ziel des neu lancierten Agroscope-Forschungsprogramms «Indicate».

11.08.2021

Amtliche Futtermittelkontrolle: Jahresbericht 2020 ist online
814 von 1217 der untersuchten Futtermittelproben waren konform oder wiesen geringfügige Deklarationsfehler auf. Mit einer Konformitätsrate von 66,9% ist dies eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr (knapp 65%).

05.08.2021

Zunehmende Herausforderungen für die Ernährungssicherheit der Schweiz
Agroscope analysiert im Auftrag des Bundesamtes für wirtschaftliche Landesversorgung BWL jährlich die Gefährdungen der Nahrungsmittelversorgung. Im Jahr 2021 wurden als besondere Risiken eine Strommangellage, die Saatgutimporte und der Klimawandel thematisiert.

26.07.2021

Weniger Naturalertrag durch Verzicht auf Pflanzenschutzmittel im Ackerbau
Eine Befragung von 18 Expertinnen und Experten aus der ganzen Schweiz zeigt auf, welche Auswirkungen ein vollständiger oder teilweiser Verzicht auf Pflanzenschutzmittel auf den Naturalertrag im Ackerbau hätte.

26.07.2021

Kraftfutterkosten im Griff behalten
Erfolgreiche Milchviehbetriebe weisen eine höhere Grundfutterleistung auf. Dies zeigt eine Analyse von Buchhaltungsdaten.

14.07.2021

Donnerstags im Gestüt
Wir freuen uns, die Wiedereröffnung des Geländes mit der Veranstaltung "Donnerstags im Gestüt" ankündigen zu können. Die beiden Tage der offenen Tür finden am 22. Juli und 12. August statt.

13.07.2021

Magazin «agroscope» Juli 2021 ist online
Der Fokus dieser Ausgabe liegt bei der Forschung für gesunde Lebensmittel mit nachhaltigen Produktionsmethoden.

08.07.2021

Pflanzenschutzmittelreduktion und Rückstandsminimierung im Kernobst
Im Rahmen des Interreg V Projektes «Rückstandsarme Obstproduktion» hat Agroscope mit anderen Organisationen aus der Schweiz und aus Deutschland die Kombination vielversprechender Strategien analysiert.

05.07.2021

Potenzial von Klimaschutzmassnahmen erkennen
IP-SUISSE und Agroscope haben ein Punktesystem erarbeitet. Das Ziel: aufzeigen, welche Klimaschutzmassnahmen Landwirtinnen und Landwirte wirksam auf ihren Betrieben umsetzen können.

01.07.2021

Schutz des Rebbergs mit Rücksicht auf Vögel
Es gibt verschiedene Mittel, mit denen Reben und Obstbäume vor Vögeln geschützt werden können, ohne dass dies die Tiere dieser Lebensräume in Gefahr bringt. Ein Merkblatt stellt solche sanften Massnahmen vor.