Newsroom

10.08.2022

19 neue Lernende, in sieben Bereichen, an acht Standorten
19 Lernende haben ihre Ausbildung vergangene Woche bei Agroscope gestartet. An acht Standorten bildet Agroscope neue Lernende in verschiedenen Bereichen aus.

09.08.2022

Schweizer Alpweiden unter der Lupe
Wie viele Tiere können auf einer Alpweide grasen, ohne diese zu übernutzen? Dies hängt von der Fläche, aber auch vom Futterangebot ab. Der Klimawandel beeinflusst Menge und Qualität des Futters. Eine Studie in vierzehn repräsentativen Alpgebieten überprüft seit kurzem die Richtwerte zum Viehbesatz.

08.08.2022

Nutztiertagung 2022
Die Nutztiertagung von Agroscope und AGRIDEA befasst sich in diesem Jahr mit der Reduktion von Nährstoffverlusten durch Steigerung der Effizienz in der Tierproduktion. Die Tagung findet am 20. September 22 in Grangeneuve, dem Kompetenzzentrum für Landwirtschaft des Kantons Freiburg und als Online-Kurs statt.

02.08.2022

Frühreife-Rekord bei Trauben
Die seit 1925 im Forschungszentrum von Agroscope in Pully aufgezeichneten Beobachtungen ermöglichen eine Evaluierung des Einflusses des Klimawandels auf die Trauben im Genferseegebiet. Dieses Jahr schlägt der Reifebeginn des Chasselas einen historischen Rekord.

28.07.2022

Bienenforschung – der Jahresbericht 2021 ist online
Neue Analysemethode für Rückstände im Bienenwachs, Behandlung der Varroa-Krankheit, Winterverluste, die Bekämpfung der Wachsmotte mit Essigsäure und mehr – ein Einblick in die laufenden Forschungsprojekte.

22.07.2022

Hochlandrinder sind erfolgreich gegen Grünerle im Alpgebiet
Mit Melasse-Blöcken kann nicht nur das Weideverhalten von Hochlandrindern verändert werden. Die Tiere werden zudem dazu bewegt, die schädliche Grünerle zu bekämpfen und deren Ausbreitung einzudämmen.

21.07.2022

Auch Kohlenstoffsenken auf Zeit nützen dem Klima
Wird Kohlenstoff im Boden in Form von organischer Bodensubstanz gespeichert, so nützt dies dem Klima. Mit einem neuen Ansatz lässt sich diese Wirkung quantifizieren.

20.07.2022

Mit Drohnen und Algorithmen Erdmandelgras aufspüren
Agroscope und die ZHAW erforschen gemeinsam, ob mit Hilfe eines Deep-Learning-Algorithmus das Erkennen von Erdmandelgras anhand von Luftbildern mit hoher Sicherheit möglich ist.

15.07.2022

Berufkräuter – bekämpfen oder nicht?
Die Experten-Gruppe Invasive Neophyten von Info Flora und Agroscope haben zuhanden des BAFU eine Risikobeurteilung der Berufkräuter Conyza canadensis, C. sumatrensis und C. bonariensis gemacht. Das Fazit: Derzeit geht für die Biodiversität keine Gefahr von den drei neu in der Schweiz auftretenden Pflanzen aus.

13.07.2022

Herausforderung Klimawandel
Das Dossier mit aktuellen Publikationen gibt einen Einblick in ausgewählte Agroscope-Forschungsarbeiten.

12.07.2022

Önologietagung Weinbauzentrum Wädenswil
«Als Nachfolge der traditionsreichen «Hefetagung» planen Agroscope und das Weinbauzentrum Wädenswil (WBZW) neu die «Önologietagung», die Weinbereitungs und Marketing Themen beinhaltet. Die Tagung findet am 31. August 2022 statt.

12.07.2022

Stickstoff-Einsatz dank standortangepasster Düngung effizienter
Durch eine standortangepasste Stickstoff-Düngung kann effizienter gedüngt werden, ohne dass der Ertrag leidet. Dies zeigt ein Test von fünf Methoden am Beispiel des Winterweizenanbaus.

11.07.2022

Donnerstags im Gestüt
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Schweizer Nationalgestüts. Der beliebte Sommeranlass «Donnerstags im Gestüt» findet am 21. Juli und am 4. August 2022 jeweils von 14 bis 16 Uhr statt.

11.07.2022

Güttinger Tagung 2022
Der sinkende Apfelkonsum, die Züchtung neuer Apfelsorten, Baumstreifenmanagement und Fruchtausdünnung sind die Themen, welche Obst-Fachleute an die diesjährige Güttinger Tagung locken, am Samstag 20.8.2022, in Güttingen am Bodensee.

07.07.2022

Gut besuchter erster Soup&Science nach der Pandemie
Rund achtzig Personen trafen sich am 6. Juli am Agroscope-Standort in Zürich-Reckenholz zu einem abendlichen Rundgang mit spannenden Forschungsthemen und schmackhaften Suppen.

07.07.2022

Das Magazin «agroscope» Juli 2022 ist online
In dieser Ausgabe werden Forschungsthemen wie die neuen Smart-Farming-Technologien, Kohlenstoffspeicherung im Boden oder die Verbesserung der Weinqualität beleuchtet.

06.07.2022

Agroscope-Arbeitsprogramm 2018-2021: der Abschlussbericht ist online
Der Abschlussbericht zum Agroscope-Arbeitsprogramm 2018-21 ist online. Die Dokumentation zeigt auf, welche Meilensteine für die Land- und Ernährungswirtschaft der Schweiz durch Agroscope erreicht wurden.

05.07.2022

Schlussbericht der Zukunftswerkstatt der Bio-Landwirtschaft ist da!
Die Resultate der Arbeitsgruppen und der Diskussionen vom Event im Dezember 2021 sind jetzt in den Werkstattbericht eingeflossen.

05.07.2022

Steigende Ausgaben für Wassernutzung in der Landwirtschaft
In den letzten 30 Jahren ist ein klarer Trend zu steigenden Wasserkosten er-sichtlich. Die Versorgung von landwirtschaftlichen Nutzflächen aus natürlichen Wasserquellen gerät so immer mehr unter Druck.

01.07.2022

Geringe Auswirkungen von Bt-Mais auf Nichtzielorganismen
Bt-Mais ist durch Eiweisse des Bakteriums Bacillus thuringiensis vor Frass durch bestimmte Insekten geschützt. Eine neue, systematische Auswertung von weltweiten Felddaten bestätigt, dass Nichtzielorganismen in Bt-Mais weitgehend geschont werden.

URL für Direktzugriff