Newsroom

26.07.2021

Weniger Naturalertrag durch Verzicht auf Pflanzenschutzmittel im Ackerbau
Eine Befragung von 18 Expertinnen und Experten aus der ganzen Schweiz zeigt auf, welche Auswirkungen ein vollständiger oder teilweiser Verzicht auf Pflanzenschutzmittel auf den Naturalertrag im Ackerbau hätte.

26.07.2021

Kraftfutterkosten im Griff behalten
Erfolgreiche Milchviehbetriebe weisen eine höhere Grundfutterleistung auf. Dies zeigt eine Analyse von Buchhaltungsdaten.

14.07.2021

Donnerstags im Gestüt
Wir freuen uns, die Wiedereröffnung des Geländes mit der Veranstaltung "Donnerstags im Gestüt" ankündigen zu können. Die beiden Tage der offenen Tür finden am 22. Juli und 12. August statt.

13.07.2021

Magazin «agroscope» Juli 2021 ist online
Der Fokus dieser Ausgabe liegt bei der Forschung für gesunde Lebensmittel mit nachhaltigen Produktionsmethoden.

08.07.2021

Pflanzenschutzmittelreduktion und Rückstandsminimierung im Kernobst
Im Rahmen des Interreg V Projektes «Rückstandsarme Obstproduktion» hat Agroscope mit anderen Organisationen aus der Schweiz und aus Deutschland die Kombination vielversprechender Strategien analysiert.

05.07.2021

Potenzial von Klimaschutzmassnahmen erkennen
IP-SUISSE und Agroscope haben ein Punktesystem erarbeitet. Das Ziel: aufzeigen, welche Klimaschutzmassnahmen Landwirtinnen und Landwirte wirksam auf ihren Betrieben umsetzen können.

01.07.2021

Schutz des Rebbergs mit Rücksicht auf Vögel
Es gibt verschiedene Mittel, mit denen Reben und Obstbäume vor Vögeln geschützt werden können, ohne dass dies die Tiere dieser Lebensräume in Gefahr bringt. Ein Merkblatt stellt solche sanften Massnahmen vor.

29.06.2021

Smarte Technologien in der Landwirtschaft: Versuchsstation ist gestartet
Digitale Lösungsansätze für vielfältige Herausforderungen: Agroscope baut gemeinsam mit den Kantonen Thurgau und Schaffhausen sowie der Agridea die neue Versuchsstation Smarte Technologien auf. Sie soll die verschiedenen Digitalisierungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft gezielt weiterentwickeln.

28.06.2021

Tierwohl: Kosten auf kleinen Betrieben nicht gedeckt
Ein höherer Tierwohlstandard verursacht höhere Kosten für Arbeit, Stroh oder Gebäude. Eine Untersuchung von Rinder- und Schweinemastbetrieben zeigt: Im Durchschnitt sind die Kosten höher als die Tierwohlprämie.

24.06.2021

Mit Pflanzenkohle das Klima schützen
Eine im Auftrag des Bundesamts für Landwirtschaft erstellte Agroscope-Studie zeigt, dass die Anwendung von Pflanzenkohle durchaus Potenzial hat. Sie bringt Vorteile fürs Klima und fürs Ökosystem.

24.06.2021

Citizen-Science-Projekt «Beweisstück Unterhose»
Milliarden von Bodenlebewesen haben die vergrabenen Unterhosen zersetzt. In welchem Zustand sie aus dem Boden kommen, dokumentieren ein Video.

22.06.2021

Bakterienvielfalt in Schweizer Böden
Bakterien bauen Schadstoffe im Boden ab, machen Nährstoffe für Pflanzen verfügbar und schützen diese vor Schaderregern. Agroscope hat die Bakterienvielfalt im Boden erstmals schweizweit analysiert

21.06.2021

Eine neue Versuchsstation für die Alp- und Berglandwirtschaft
Mehr Forschung für den Schweizer Alpenraum: Agroscope lanciert gemeinsam mit verschiedenen Partnern die neue Versuchsstation Alp- und Berglandwirtschaft. Diese wird Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen erarbeiten, mit denen Betriebe im Berggebiet zunehmend konfrontiert sind.

18.06.2021

Equus helveticus 2021: Traditionelle Veranstaltung abgesagt
Trotz der jüngsten Entspannung der Situation aufgrund der Coronavirus-Pandemie müssen die Partner von Equus helveticus leider auch in diesem Jahr auf den Grossanlass verzichten.

17.06.2021

Die Tessiner Bevölkerung hilft bei der Bekämpfung des Japankäfers
Agroscope lanciert ein innovatives Citizen-Science-Tool, um die Ausbreitung des Japankäfers im Tessin zu überwachen.
Alle sind aufgerufen, beobachtete Japankäfer zu fotografieren und diese auf der digitalen Plattform www.japankaefer.ch zu melden.

15.06.2021

Reben: Vielfalt erhalten und resistente Sorten züchten
Die Rebenzüchtung bei Agroscope hat eine lange Tradition: Seit den 1920er-Jahren werden in der Schweiz angebaute Rebsorten gesammelt und gezüchtet. Eine Spezialpublikation beschreibt die Klonzüchtung und die neuen, resistenten Sorten.

14.06.2021

2000 zerfressene Unterhosen sind auf dem Weg ins Labor
Über eintausend Freiwillige haben im April Unterhosen in ihren Gärten, Wiesen oder Äckern vergraben. Nun werden sie wieder ans Tageslicht geholt. Ihr Zustand offenbart, wie es dem Schweizer Boden geht.

07.06.2021

Schadorganismus mit Zierpflanzen eingeschleppt
Zwischen März und Mai wurden in der Schweiz mehrere Zierpflanzen verkauft, die mit einem bisher in Europa nicht dokumentierten Schadorganismus befallen sind.

03.06.2021

Empfohlene Getreidesorten für die Ernte 2022
Für 2022 wurde eine neue Winterweizensorte, Campanile, provisorisch für die Qualitätsklasse I empfohlen. Zwei Sommerhafersorten sowie drei Wintergerstesorten werden neu in der Liste aufgeführt.

31.05.2021

Neue Versuchsstation Weinbau und Önologie im Wallis
Agroscope eröffnet eine neue Versuchsstation für Weinbau und Önologie in Leytron. Diese entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Wallis, der Walliser Weinbaubranche und AGRIDEA. Die Synergieeffekte zwischen den Partnern schaffen Mehrwert für den gesamten Schweizer Weinbau.