2021

13.04.2021

Modernisierung von Agrometeo für einen optimierten Pflanzenschutz
Die umweltgerechte Produktion von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ist eine der wichtigsten aktuellen Herausforderungen. Die Agrometeo-Website bietet Entscheidungshilfen und Informationen für einen optimalen Schutz der Kulturen.

09.04.2021

Krankheitsbedingte Veränderungen bei Nutztieren digital messen
Die frühzeitige Erkennung von krankheitsbedingten Veränderungen bei Nutztieren kann ihr Wohlergehen fördern und Leid verringern. Viele gesundheitsrelevante Indikatoren können bereits automatisiert erfasst werden.

07.04.2021

Frisst die Kuh genug?
Mit Hilfe der Hungergrube lässt sich abschätzen, ob eine Kuh genug gefressen hat. Wie man dabei vorgeht, zeigt ein neues Merkblatt von Agroscope.

07.04.2021

Neuer Internetauftritt der Zentralen Auswertung von Agrarumweltindikatoren
Für die Entwicklung der Agrarpolitik ist es wichtig zu wissen, wie sich die Landwirtschaft auf die Umwelt auswirkt. Um die Information allen Interessierten frei zugänglich zu machen, ist der Internetauftritt der Zentralen Auswertung von Agrarumweltindikatoren (ZA-AUI) von Agroscope aktualisiert worden.

06.04.2021

Terranimo – neue Version verfügbar
Das Simulationsmodell Terranimo® wurde technisch und inhaltlich überarbeitet. Mit Terranimo lässt sich berechnen, wie gross das Bodenverdichtungsrisiko beim Einsatz von Landwirtschaftsmaschinen ist.

06.04.2021

Magazin «agroscope» März 2021 ist online
Von der Heu- zur Essgabel – thematisiert werden in dieser Ausgabe des Magazins «agroscope» ausgewählte Themen der Lebensmittelproduktion.

31.03.2021

Mit Teebeuteln und Unterhosen den Boden erforschen
Forschende von Agroscope und der Universität Zürich lancieren das bislang grösste Citizen-Science-Projekt zur Erforschung der Bodenqualität in der Schweiz. Dazu sollen PrivatgärtnerInnen und LandwirtInnen Unterhosen und Teebeutel auf ihren Feldern, Wiesen und Beeten vergraben.

29.03.2021

Grünlanddiversität im Wandel – Blick auf ein Jahrhundert
Agroscope und die ZHAW untersuchen im Square-Foot-Projekt, wie sich das Grünland in den letzten hundert bis hundertfünfzig Jahren verändert hat. Ziel ist es, die Artenvielfalt gezielt zu fördern.

25.03.2021

5G erreicht die Landwirtschaft
Die Digitalisierung bietet immense Möglichkeiten für die Landwirtinnen und Landwirte. Gute Konnektivität und moderne Mobilfunktechnologie sind wichtige Grundvoraussetzungen. Die Einführung von 5G kann dies leisten. Agroscope und Partner laden zu einer Pressekonferenz.

24.03.2021

Sorteninnovation beim Apfel
Die Anforderungen an neue Apfelsorten sind gross: krankheits- und klimarobust sollen sie sein, aber auch gut schmecken und für diverse Anbaurichtungen taugen. Erste Etappenziele sind erreicht.

24.03.2021

Blühstreifen erhöhen die Fitness von Wildbienen
Blühstreifen bieten Lebensgrundlagen für viele Nützlinge. Wildbienen sind besonders wichtig, weil sie zusammen mit Honigbienen die Bestäubung der Nutzpflanzen sicherstellen.

19.03.2021

Landwirtschaftliche Biodiversität
Internationale Umfrage zeigt unterschiedliche Wahrnehmungen der Biodiversität in Wissenschaft und Praxis.

18.03.2021

Citizen Science Projekt: Wie gesund sind Schweizer Böden?
Im Projekt «Beweisstück Unterhose» kannst du gemeinsam mit weiteren Teilnehmenden den Dschungel unter deinen Füssen erkunden.

17.03.2021

Nächtliche Beleuchtung beeinflusst die Pflanzenbestäubung auch am Tag
Strassenlaternen und andere Nachtbeleuchtungen verändern die Anzahl der Blütenbesuche von Insekten nicht nur nachts, sondern auch tagsüber.

17.03.2021

Ertragreiche Gras-Klee Mischungen erfüllen viele Ziele
Gras-Klee Mischungen liefern hochwertiges Raufutter und haben eine bessere Stickstoffeffizienz als stark gedüngte Grasreinkulturen. Eine neue Studie zeigt, dass sie auch bezüglich Multifunktionalität besser abschneiden.

15.03.2021

Seltene Ackerbaukulturen
Agroscope leitet ein Arbeitspaket des neuen Horizon 2020-Projekts zur Förderung seltener Ackerbaukulturen.

11.03.2021

Gezielte Importe und weniger Foodwaste reduzieren die Umweltbelastung der Ernährung
Agroscope hat berechnet, dass die Umweltwirkung verbessert werden kann, wenn Nahrungsmittel aus Herkunftsländern importiert werden, in denen die landwirtschaftliche Produktion besonders umweltfreundlich ist. Noch wirksamer ist es, wenn Nahrungsmittelverluste und -abfälle vermieden werden.

09.03.2021

Forschung für widerstandsfähige Schweine und Hühner
Agroscope und Partner starten das EU-Forschungsprojekt MonoGutHealth. Dieses bezweckt, dank innovativer Ernährung die mikrobielle Besiedlung des Darmes bei Schweinen und Hühnern zu fördern und deren Abwehrkraft zu stärken.

08.03.2021

Neue Bekämpfungsschwelle für den Rapsglanzkäfer
Die Bekämpfungsschwelle beim Rapsglanzkäfer wurde nach oben angepasst. Unter den aktuellen Produktionsbedingungen können in einer Rapskultur bei bis zu zehn Rapsglanzkäfern pro Pflanze toleriert werden, ohne dass es zu Ertragseinbussen kommt. Unnötige Behandlungen können dadurch vermieden werden.

04.03.2021

Pflanzenschutzmittel im Gemüsebau
Durch die Berücksichtigung von Wirkstoffgruppen richtig mit Resistenzen umgehen: Dies ist das Ziel der gerade aktualisierten Publikation «Pflanzenschutzmittel im Gemüsebau».