Bakteriologie und Mykologie Obst- und Gemüsebau

Phytopathologie

Forschungsschwerpunkte

Bakteriologie im Obst- und Gemüsebau

Bei Agroscope in Wädenswil stehen phytopathogene Bakterien, insbesondere Erwinia amylovora, der Erreger des Feuerbrandes, im Fokus. Ziel unserer Forschung ist es, durch umweltschonende Methoden das Erregerwachstum auf der Pflanze minimieren zu können und so die ökologische Intensivierung des Obst- und Gemüsebaus zu unterstützen.

Die Bekämpfung phytopathogener Erreger durch den Entzug von Eisen, kann dazu einen Beitrag leisten. Eisen, als Bestandteil wichtiger Enzyme (z.B. Katalasen, Peroxidasen), wird von den allermeisten Mikroorganismen für ihre Vermehrung benötigt. Eine Limitierung dieses Elementes, z.B. durch Eisenchelatoren, kann ein Weg sein, die Vermehrung phytopathogener Erreger zu minimieren. Die mikrobielle Vielfalt trägt in allen biologischen Systemen wesentlich zur Gesundheit und Funktionstüchtigkeit bei. Wir sind daher bestrebt, diese synergistischen Funktionen mikrobieller Mischkulturen zu verstehen und für eine nachhaltige Landwirtschaft zu nutzen.

Mykologie im Obst-und Gemüsebau

Es ist das Ziel unserer Forschung, die Diversität und Funktion der Pilze im Gemüse- und Obstbau besser zu verstehen und zu untersuchen, um deren Eigenschaften für eine ressourcen- und umweltschonendere Landwirtschaft nutzen zu können. Nur eine kleine Minderheit aller Pilze, die in Agrarökosystemen vorkommen, tritt als Pathogene in Erscheinung. Die allermeisten Pilze im Gemüse- und Obstbau sind nicht pathogen, nur selten identifiziert, und kaum untersucht.

Wie in allen biologischen Systemen trägt die mikrobielle Vielfalt aber wesentlich zum Gleichgewicht und der Funktionstüchtigkeit landwirtschaftlicher Ökosysteme bei. Es ist das Ziel unserer Arbeit, die Pilz-Zusammensetzung so zu beeinflussen, dass die Produktivität von Agrarökosystemen langfristig erhalten wird und das Ausbreiten von Pathogenen verhindert wird.

Feuerbrand

Im Leistungsauftrag 2014 - 2017 ist „Feuerbrand" eines der drei wichtigsten Projekte. Durch die Entwicklung eines integralen Projektes Feuerbrand stärkt Agroscope die Feuerbrandforschung, bringt Forschende und Stakeholder im Sinne einer Innovationspartnerschaft (multi-actor approach) zusammen und trägt damit bei, die Feuerbrandproblematik in der Schweiz zu lindern (www.feuerbrand.ch)

Ansprechperson

Weitere Informationen

Quarantaeneorganismen Feuerbrand

Feuerbrand

Feuerbrand ist eine meldepflichtige Pflanzenkrankheit. Bei Feuerbrandverdacht wenden Sie sich bitte an die zuständige Gemeindestelle.

Forschungsprojekt

Pilze und Bakterien

Integrierte Strategien gegen Pilze und Bakterien im Obst- und Gemüsebau

Für einen nachhaltigen Pflanzenschutz gegen Bakterien und Pilze studieren wir die Epidemiologie der Pathogene, nutzen Mikroorganismen als natürliche Gegenspieler für den Pflanzenschutz.

Weitere Projekte im Themenbereich

Letzte Änderung 04.10.2017

Zum Seitenanfang