Herausforderung Nährstoffverluste

Ein erstes Verordnungspaket zur Parlamentarischen Initiative 19.475 gilt per 1. Januar 2023. Es beinhaltet Massnahmen zu den Absenkpfaden Stickstoff und Phosphor, welche die Nährstoffverluste reduzieren will. Dieses Dossier bündelt einen Auszug von aktuellen und früheren Forschungsaktivitäten zu Nährstoffen und deren Verlusten.

Die Landwirtschaft steht vor der Herausforderung, die Nährstoffverluste von Stickstoff und Phosphor in den nächsten Jahren erheblich zu reduzieren. Agroscope unterstützt mit ihrer Forschung die Landwirtschaft auf diesem Weg. Die Erkenntnisse aus der Forschung sind Lösungsmöglichkeiten und Entscheidungsgrundlagen für weitere Schritte hin zur Erfüllung der Vorgaben von Bundesrat und Parlament.

Aktuell

Gemüsebau

Düngungsempfehlungen für den Gemüsebau aktualisiert

Die Grundlagen für die Düngung (GRUD) sind für die landwirtschaftliche Praxis und Beratung von grosser Bedeutung. Agroscope hat nun das Modul «Düngung im Gemüsebau» aktualisiert und erweitert.

Umwelt

Reduzierte Nährstoffeffizienz und grössere Umweltbelastung durch Verarmung des Bodenlebens

Nährstoffverluste in der landwirtschaftlichen Produktion stellen ein globales Problem dar. Ein Lysimeterversuch zeigt nun, dass Bodenlebewesen einen grossen Beitrag zur Nährstoffeffizienz im Ackerbau und zu geringeren Nährstoffverlusten leisten können.

Emissionen

Milchviehhaltung: Fütterung, Wind und Temperatur beeinflussen Ammoniak- und Lachgas-Emissionen

Die Landwirtschaft hat zum Ziel, Treibhausgas- und Ammoniakemissionen zu reduzieren. Agroscope zeigte für Milchviehställe, dass für diese Emissionen neben Wind und Temperatur auch die Zusammensetzung des Futters eine Rolle spielt.

20160628_BE_Mittelland_GabrielaBraendle_5094_web

N- und P-Kreisläufe optimieren

In Merkblättern fasst Agroscope aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse zur Optimierung von Nährstoffkreisläufen zusammen.

Weitere Informationen

Multimedia

Nährstoffverluste in der Landwirtschaft – um was geht es?

Die Schweizer Landwirtschaft soll gemäss den Vorgaben des Bundes die Nährstoffverluste von Stickstoff und Phosphor in den nächsten Jahren deutlich reduzieren. Doch wo und wie entstehen die Verluste und warum sind sie ein Problem? Mehr dazu im Erklärvideo.

Intelligente Stickstoffdüngung

Mit Hilfe von Sensoren und Modellen die Versorgung der Pflanzen mittels ortsspezifischer Düngung optimieren – dies untersucht das Pilotprojekt Smart-N der Versuchsstation «Smarte Technologien in der Landwirtschaft». Eine Serie von drei Videos stellt die erste Saison des Projektes vor.

Letzte Änderung 13.12.2023

Zum Seitenanfang