Dossiers

Internet-Dossier_Grasland_Gabriela_Braendle

Grasland Schweiz

Die Schweiz ist ein Grasland; Klima und Boden bieten optimale Bedingungen für die Produktion von Wiesenfutter. Agroscope forscht für eine multifunktionale, effiziente und nachhaltige Graslandnutzung.

Tieremissionen

Emissionen aus der Landwirtschaft

Im Fokus stehen dabei die Treibhausgase Methan und Lachgas sowie die Ammoniakemissionen

Wenn das Wasser ausbleibt

Unter der Trockenheit leiden viele landwirtschaftliche Kulturen. Zudem mangelt es an Frischgras für die Nutztiere, denen die Hitze auch direkt zusetzt. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Informationen im Zusammenhang mit Wassermangel und Klimawandel.

Kulturerbe

Das Kulturerbe der Landwirtschaft

Zum Kulturerbe gehören Nutzpflanzen und -tiere, die an eine Region angepasst sind und den gesellschaftlichen Bedürfnissen entsprechen.

Klima Wandel

Die Landwirtschaft für den Klimawandel fit machen

Agroscope unterstützt die Schweizer Landwirtschaft darin, ihre klimaschädigenden Einflüsse zu reduzieren und sich an die Klimaveränderung anzupassen.

Leuchtturm Thema 2018 Boden

Boden nutzen, schützen und verbessern

Wie genau kann man einen Boden fruchtbar halten?

Antibiotikaresistenz

Antibiotikaresistenzen nehmen zu

Agroscope-Fachleute untersuchen, wo in der Lebensmittelherstellungskette Antibiotikaresistenzen entstehen können. Die Forschungsarbeiten sollen mithelfen, Schwachstellen aufzuzeigen und zu eliminieren, damit Antibiotika auch in Zukunft wirksam gegen Krankheiten sind.

esparcette

Die Esparsette hat viele Vorteile

Sie ist trockenheitsresistent, gut für die Verdauung bei Kühen und verbessert die Qualität von Milch und Fleisch. Agroscope hat dazu eine neue Futtermischung entwickelt.

ernaehrungssicherheit-teaserbild

Agroscope leistet einen wichtigen Beitrag zur Ernährungssicherheit

Agroscope forscht entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft und leistet so einen entscheidenden und vielseitigen Beitrag zur Ernährungssicherheit der Schweiz.

Liste variétale

Listen der empfohlenen Sorten

An unseren Boden und unser Klima angepasst sind. Krankheitsresistent und umweltverträglich sind. Den zahlreichen, vom Markt verlangten Qualitätskriterien entsprechen. Ertragreich und leicht zu produzieren sind.

Modul_0_Intro

Forschungs-Plattform “Blühende Lebensräume“

Ziel der Plattform „Blühende Lebensräume“ – bestehend aus Agroscope, FiBL, HAFL und dem Schweizer Bauernverband (SBV) – ist die Förderung von Bestäubern und anderen Nützlingen, die durch das Erbringen von Bestäubungs- und Schädlingskontroll-Leistungen zu einer nachhaltigen Landwirtschaft beitragen