Mikrobielle Systeme von Lebensmitteln

systemes-microbiens-denrees-alimentaires

Der Forschungsbereich will die Biodiversität der Mikroorganismen in ausgewählten mikrobiellen Systemen von Lebensmitteln erfassen und verstehen. Diese Erkenntnisse bilden die Grundlage um natürlich vorhandene und spezifisch hinzugefügte Mikroorganismen für qualitativ hochwertige, sichere und gesunde Lebensmittel gezielt zu nutzen, zu fördern und zu kontrollieren.

Lebensmittel, welche mit exklusiven Kulturen aus Stämmen aus den Sammlungen von Agroscope fermentiert wurden, sollen einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil hinsichtlich Genuss, Qualität, Sicherheit, Gesundheit oder Authentizität haben und ihre Herkunft kann einfach nachgewiesen werden.

Der Forschungsbereich erkennt und schätzt frühzeitig Risiken ab von humanpathogenen, persistenten und Antibiotika-resistenten Bakterien in ausgewählten Lebensmittelproduktionssystemen, untersucht insbesondere die Rolle von Biofilmen und unterstützt die Praxis bei der Risikominimierung.

Damit wird auch ein bedeutender Beitrag zur Reduktion der ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten und von Lebensmittelverlusten während der Verarbeitung und Lagerung bzw. Reifung geleistet.

Forschungsgruppen

Leitung

Stellvertretung

Stab