Umwelt und Ressourcen

14.09.2021

Mit optimaler Bestäubung zu mehr Kirschen und grösseren Äpfeln

Bestimmte Kulturen in der Schweiz können von arten- und individuenreicheren Wildbienengemeinschaften profitieren. Ein Bericht von Agroscope zeigt auf, wie dies erreicht werden könnte.

06.09.2021

Was hält den Ackerboden gesund?

Auf einer Flurbegehung zeigte Agroscope, wie sich Kompost auf Ackerboden auswirkt und wie sich mit praxisnahen Tools die Bodenqualität optimieren lässt. Die von Agroscope und der Landi Schneisingen organisierte Veranstaltung weckte grosses Interesse bei der Praxis.

02.09.2021

Risikokarten für den Eintrag von Pflanzenschutzmitteln in Oberflächengewässer

Über welche Eintragspfade können Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässer gelangen? Agroscope zeigt bezüglich Drainagen, Abschwemmung und landwirtschaftlicher Punktquellen für über 20'000 Einzugsgebiete die potenziellen Eintragsrisiken auf.

18.08.2021

Schnelle Verdichtung, langsame Erholung

In Langzeitversuchen wollen Agroscope-Fachleute herausfinden, wie gut das natürliche Regenerationspotenzial des Bodens ist, wie schnell sich ein Boden nach einer Verdichtung erholt und welche Prozesse besonders wichtig sind.

16.08.2021

Umweltwirkungen messen und optimieren

Damit Landwirtinnen und Landwirte die Umweltwirkungen ihres Betriebs selbständig messen und optimieren können, braucht es einfach anwendbare, aussagekräftige Messgrössen. Diese zu entwickeln, ist das Ziel des neu lancierten Agroscope-Forschungsprogramms «Indicate».

05.07.2021

Potenzial von Klimaschutzmassnahmen erkennen

IP-SUISSE und Agroscope haben ein Punktesystem erarbeitet. Das Ziel: aufzeigen, welche Klimaschutzmassnahmen Landwirtinnen und Landwirte wirksam auf ihren Betrieben umsetzen können.

24.06.2021

Mit Pflanzenkohle das Klima schützen

Eine im Auftrag des Bundesamts für Landwirtschaft erstellte Agroscope-Studie zeigt, dass die Anwendung von Pflanzenkohle durchaus Potenzial hat. Sie bringt Vorteile fürs Klima und fürs Ökosystem.

24.06.2021

Citizen-Science-Projekt «Beweisstück Unterhose»

Milliarden von Bodenlebewesen haben die vergrabenen Unterhosen zersetzt. In welchem Zustand sie aus dem Boden kommen, dokumentieren ein Video.

22.06.2021

Bakterienvielfalt in Schweizer Böden

Bakterien bauen Schadstoffe im Boden ab, machen Nährstoffe für Pflanzen verfügbar und schützen diese vor Schaderregern. Agroscope hat die Bakterienvielfalt im Boden erstmals schweizweit analysiert

14.06.2021

2000 zerfressene Unterhosen sind auf dem Weg ins Labor

Über eintausend Freiwillige haben im April Unterhosen in ihren Gärten, Wiesen oder Äckern vergraben. Nun werden sie wieder ans Tageslicht geholt. Ihr Zustand offenbart, wie es dem Schweizer Boden geht.