Projekte 2018

Sortenreine Apfelbrände – Nutzung von alten Apfelsorten

Sortenreine Brände sind gefragt. Beim Apfel scheint es schwierig zu sein, eine sortentypische Aromatik mit hoher Qualität zu erhalten. Gibt es Unterschiede in der Aromatik bezüglich Gärführung und Brennzeitpunkt?

Die Äpfel werden sortenrein eingemaischt und destilliert – eine sensorische Profilierung soll zeigen, welche Sorten sich für die Herstellung von Apfelbränden eignen. 

Williams - Einfluss von Reifegrad und Passieren der Früchte auf die Aromaentwicklung

Williams Birnen werden unterschiedlich lange nachgelagert um den Einfluss des Reifegrades auf die

Aromaentwicklung zu untersuchen. Zudem wird untersucht, wie sich die Verarbeitung der Birnen mittels Passiermaschine auf die Aromaentwicklung auswirkt. Erste Versuche wurden im 2017 durchgeführt. Im 2018 wurden weitere Versuchsreihen abgeschlossen. 

Kirschessigfliege

Befallene Früchte wurden nach dem Ernten mit verschiedenen Gasen behandelt um die Aktivität von Mikroorganismen zu unterdrücken. Die Versuche wurden im 2017 und 2018 durchgeführt. Im 2018 wurde dazu noch ein Industriepartner in den Versuch involviert. 

Sortenreine Zwetschenbrände

Fragestellung: Welche Tafelzwetschgen eignen sich bei einem vorhandenen Überschuss oder Fehlgrösse zu Herstellung eines Destillates?

Die Zwetschgen wurden sortenrein eingemaischt und destilliert. Die sensorische Profilierung der Brände folgt im Frühjahr 2019. 

Wildpflaumen

Brennversuche mit sortenreinen Wildpflaumen vom Inforama Oeschberg, einmaischen, brennen, fertigstellen und Degustation mit Panel. Versuchsjahre: 2013, 2015, 2018 

Zusammenarbeit: Inforama Oeschberg, Max Kopp 

Ansprechpersonen