Lebensmittel

Titelbild Lebensmittel

Gesund, sicher, genussreich und wettbewerbsfähig – aus Rohstoffen der Schweizer Landwirtschaft sollen hochwertige Lebensmittel hergestellt werden. Forschungsresultate zu Lebensmitteln sind für Verarbeitung, Handel, Konsum und Ernährung von zentraler Bedeutung. Agroscope steht der Ernährungswirtschaft bei neuen Herausforderungen zur Seite.

URL für Direktzugriff

Aktuell

Geheimnis um Eigentum der Schweizer Käsekulturen gelüftet

Die Milchbranche ist jetzt Miteigentümerin der Käsekulturen: Am 29.11.2018 haben Bund und Branche das Eigentum an den Kulturen vertraglich geregelt. Mit dem Ziel, die langfristige Kulturenreproduktion zugunsten der Schweizer Käsehersteller zu sichern und die Verantwortung zu teilen, ging Agroscope mit der Branche eine Public Private Partnership (PPP) ein. Wie bisher pflegt Agroscope die Stammsammlung und reproduziert die Kulturen, neu aber im Auftrag der Käsebranche.

Dossier

Antibiotikaresistenz

Antibiotikaresistenzen nehmen zu

Agroscope-Fachleute untersuchen, wo in der Lebensmittelherstellungskette Antibiotikaresistenzen entstehen können. Die Forschungsarbeiten sollen mithelfen, Schwachstellen aufzuzeigen und zu eliminieren, damit Antibiotika auch in Zukunft wirksam gegen Krankheiten sind.

Service

Projekt Kulturen, Biodiversität und Terroir Kulturenflaschen

Kulturen aus dem Liebefeld

Für die Herstellung von Käse, Joghurt und weiteren fermentierten Milchprodukten müssen der Milch Mikroorganismen zugesetzt werden. Agroscope verkauft die Kulturen hauptsächlich an gewerbliche Käsereien in der ganzen Schweiz.

Service

Destillate Aromaraeder

Aromaräder Destillate

Um die Aromavielfalt verschiedener Destillate besser charakterisieren zu können, hat Agroscope diese Aromaräder entwickelt.