Trinkmilch

Milch

Auf dem schweizerischen Markt bezogene pasteurisierte und ultrahocherhitzte Vollmilch und Milchdrink sowie Magermilch wurden analytisch auf ihre Zusammensetzung untersucht. Dabei wurden die Gehalte an Protein, Fett, Laktose, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren bestimmt. Milch leistet einen wichtigen Beitrag zur Nährstoffversorgung.

Funktionelle Eigenschaften der Milchproteine

Milchproteine besitzen neben der ernährungsphysiologischen Bedeutung weitere funktionelle Eigenschaften, die sie zu geschätzten Zutaten werden liessen. So basiert der grösste Teil bekannter Milchprodukte auf technologischen Veränderungen an den Proteinkomponenten der Milch. Die Einwirkung von Hitze, Druck, pH-Wert-Veränderungen oder enzymatische Reaktionen führen dazu, dass Proteine Strukturen ausbilden. Die Eigenschaften dieser Produkte sind vom physikalisch-chemischen Zustand und der Konzentration der Proteine sowie von den Milieubedingungen abhängig.

Milchsorten

ESL Milch

Die Herstellung und der Vertrieb von Milch mit verlängerter Haltbarkeit, auch als ESL (Extended Shelf Life)-Milch bezeichnet, ist ein Kompromiss zwischen Natürlichkeit und Convenience. Diese Milch liegt als Produkt zwischen pasteurisierter Milch und UHT-Produkten.  

Nachtmilch - Milch mit erhöhtem Melatoningehalt

Das Hormon Melatonin wird von allen Säugetieren bei Dunkelheit produziert. Es wurde untersucht, wie sich unterschiedliche Lichtregime im Stall auf den Melatoningehalt in Kuhmilch auswirken.

 

 

Letzte Änderung 04.01.2018

Zum Seitenanfang