7. Nachhaltigkeitstagung Agroscope

Nachhaltigkeit und Planzenschutz: Innovationen für die Landwirtschaft

LT-Pflanzenschutz-ver_555

7. Nachhaltigkeitstagung Agroscope -
23. Januar 2020

 

Anmeldung

Fr. 80.-
Fr. 40.- (Studierende, Doktoranden)
inkl. Tagungsunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen.
Zahlung auf Rechnung

 

Programm

Die Landwirtschaft steht im Bereich Pflanzenschutz vor zahlreichen Herausforderungen. Rund 30 bis 60 % der Erträge hängen von den Landwirten und deren Einsatz zur Bekämpfung von Schädlingen, Krankheiten und Unkräutern ab. Unter dem Einfluss des Klimawandels und der Globalisierung treten neue Problemorganismen auf. Die Zahl der zugelassenen Pflanzenschutzmittel nimmt ab und teilweise fehlen Alternativen. Die Gesellschaft erwartet eine naturnahe Landwirtschaft, qualitativ hochwertige und pestizidfreie Lebensmittel.

• Wie geht die öffentliche und privatfinanzierte Forschung mit diesen Herausforderungen um?

• Welche Alternativen und ergänzenden Lösungen gibt es zum Einsatz von Pestiziden?

Forschende, Agronomen sowie Spezialisten für Krankheiten, Schädlinge, Boden und Pflanzen stellen ihre Forschungsarbeiten vor und werfen einen Blick in die Zukunft des Pflanzenschutzes.

Kontakt

Datum und Ort

Universität Bern, UniS
Hörsaal, Raum Nr. A003
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
Donnerstag, 23. Januar 2020,
08:45 – 16:45 Uhr

Frühere Tagungen

URL für Direktzugriff