Wirtschaft und Technik

smart-farming

Smart Farming

Das Ziel von Agroscope ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Landwirtschaft durch Einbezug von Smart-Farming-Technologien zu erhöhen, indem Entscheidungshilfen für die Praxis angeboten werden, wobei der Menschen stets im Mittelpunkt stehen soll.

Agroscope_GabrielaBrändle_Tänikon_Arbeitswirtschaft_20160803_DSC5581_2

Arbeitswissenschaften

Agroscope stellt arbeitswirtschaftliche Kennzahlen in Form von Handbüchern und Online-Anwendungen zur Verfügung. Die Produzenten verwenden diese Daten für Vollkostenrechnungen, zur Einsatzplanung der verfügbaren Arbeitskräfte sowie zur langfristigen Betriebsplanung.

Kuh vor Bauernhof

Betriebswirtschaft

Landwirtschaft kostet Geld. Bäuerinnen und Bauern müssen in Maschinen, Tiere und Gebäude investieren. Nur in welche Maschine und Gebäude wie viel Geld gesteckt werden soll, ist nicht immer ganz klar.

soziooekonomie

Sozioökonomie

Die sozioökonomische Forschung von Agroscope setzt bei zahlreichen Problemfeldern an: Sie schätzt die Konsequenzen unterschiedlicher politischer Rahmenbedingungen auf die Produktion von Milch, Fleisch und Pflanzen ab, identifiziert soziale Problemlagen und definiert wirksame Instrumente zu ihrer Beseitigung.

Einstieg_LabourScope_Homepage_draft_heka_20180601

LabourScope

LabourScope ist eine spezialisierte Anwendung für die Berechnung des Arbeitszeitbedarfs von Arbeits- und Produktionsverfahren auf dem Landwirtschaftsbetrieb. Das Tool beinhaltet einen Arbeitsvoranschlag und arbeitswirtschaftliche Kennzahlen für Feld- und Stallarbeiten sowie für Tätigkeiten im bäuerlichen Haushalt.

Grundlagenbericht zentrale Auswertung Buchhaltungsdaten 2018

Grundlagenbericht & Hauptbericht

Landwirtschaftliche Einkommen sind 2018 gestiegen. Die neusten Zahlen der Zentralen Auswertung von Buchhaltungsdaten von Agroscope zum landwirtschaftlichen Einkommen sind publiziert. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die aussergewöhnlich trockenen, sonnigen und warmen Witterungsbedingungen 2018 auf die Landwirtschaft je nach Produktion unterschiedlich ausgewirkt haben.