Unternehmensführung und Wertschöpfung

Kuh vor Bauernhof

Landwirtschaft kostet Geld. Bäuerinnen und Bauern müssen in Maschinen, Tiere und Gebäude investieren.

Nur in welche Maschine und Gebäude wie viel Geld gesteckt werden soll, ist nicht immer ganz klar.

Darum erarbeiten unsere Forschenden Entscheidungsgrundlagen, die Betriebsleitenden helfen, sich im den Möglichkeiten zurechtzufinden. Damit stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft.

Ansprechperson

Aktuell

2020-landw-einkommen

Landwirtschaftliche Einkommen sind 2020 gestiegen

Das landwirtschaftliche Einkommen ist im vergangenen Jahr gegenüber 2019 um 6,7 Prozent gestiegen. Neu liegt es bei durchschnittlich 79'200 Franken pro Betrieb. Dies zeigen die neusten Zahlen von Agroscope.

Maschinenkostenbericht 2020

Hackgerät_kamera

Maschinenkosten

Die Preise für die Maschinenmiete sind im Vergleich zum letzten Jahr leicht gesunken. Dies ist vor allem auf tiefere Zinskosten zurückzuführen. www.maschinenkosten.ch

Publikation

Tierwohl

URL für Direktzugriff