Pubblicazioni

Cultures microbiennes de protection dans la chaîne agro-alimentaire

Numéro du projet: 22.09.18.09.01

Cultures microbiennes de protection dans la chaîne agro-alimentaire

In Microbes4Protection werden Mikroorganismen isoliert und charakterisiert um krankmachende Keime sowie Verderbniserreger zu konkurrenzieren. Dies erfolgt über das ganze System «Vom Hof auf den Tisch». Für die Tiergesundheit wird eine Schutzkultur gegen den aufkommenden S. uberis-Keim entwickelt, so dass der Einsatz von Antibiotika reduziert werden kann. Im Bereich Pflanzen- und Obstproduktion werden Hefen und Milchsäurebakterien isoliert und charakterisiert, um den Verderb auf dem Feld zu reduzieren und die Haltbarkeit auch von Fertigprodukten zu verlängern. Für Lebensmittel werden weiterhin Kulturen entwickelt, um krankmachende Mikroorganismen als auch den mikrobiell verursachten Lebensmittelverderb zu hemmen. Bei der Entwicklung werden die mikrobiellen Konkurrenzmechanismen untersucht und die wissenschaftlichen Grundlagen für die rechtliche (gesetzeskonforme) Zulassung und Anwendung der Kulturen erarbeitet.

Nom, Prénom Site
Ahrens Christian Reckenholz
Arias Emmanuelle Liebefeld
Baumeyer Brahier Alexandra Liebefeld
Beutler Edith Liebefeld
Dinic Bogdan Liebefeld
Freimoser Florian Changins
Grasso Fabio Liebefeld
Guggenbühl Barbara Liebefeld
Irmler Stefan Liebefeld
Stergiou Maria Theresia Wädenswil
Von Ah Ueli Liebefeld

Von Ah U., Freimoser F.
Die Anwendungen der «schönen» Hefe Metschnikowia pulcherrima sind vielfältig.
Agrarforschung Schweiz, 15, 2024, 47-52.

Roetschi A., Gschwend F., Arias E.
Leuconostoc spp. in the rind of soft smear cheese: A contribution to food safety.
Dans: 14th International Symposium on Lactic Acid Bacteria. 29 August, Ed. Royal Netherlands Society for Microbiology, Egmond aan Zee (NL). 2023, 1.

Freimoser F., Perren S., Von Ah U.
Une levure qui protège les plantes.
Journal Agri, 15 décembre, 2023, 21.

Von Ah U., Arias E.
Biopreservation oder die vergessene Rolle der Fermentation.
Agrarforschung Schweiz, 14, 2023, 16-23.

Arias E.
Cheese smear or the ancestral cultivation of a beneficial biofilm.
Dans: IAFP’s European Symposium. 6 May, Ed. International Association for Food Protection, München. 2022, 1-12.

Muchaamba F., Von Ah U., Stephan R., Stevens M. J., Tasara T.
Deciphering the global roles of cold shock proteins in Listeria monocytogenes nutrient metabolism and stress tolerance.
Frontiers in Microbiology, 13, 2022, 1-22.

Bagnoud M., Baumeyer Brahier A., Douziech M., Riedl W., Wahl F.
Algafeed: on-farm production of protein-rich microalgae for animal feed.
Dans: Innofood. 20. juin, Ed. Cluster Food & Nutrition, Bulle. 2022, 1.

Ryser L., Arias E., Berthoud H., Delbès-Paus C., Chassard C., Bruggmann R., Irmler S.
Cadaverine, putrescine, and histamine formation of Morganella morganii in raclette-type cheese.
International Dairy Journal, 129, 2022, 1-8.

Precedenti progetti

https://www.agroscope.admin.ch/content/agroscope/it/home/themen/arbeitsprogramme-alt/arbeitsprogramm-2014-2017/oekologische-intensivierung/schaedlingsprognose-ueberwachung-obst-gemuesebau/publikatiionen.exturl.html/aHR0cHM6Ly9pcmEuYWdyb3Njb3BlLmNoL2ZyLUNIL1BhZ2UvUH/JvamVrdC9JbmRleC8zODA4.html