Landwirtschaft im Klimawandel

Agroscope_GabrielaBraendle_Trockenheit_20180730_DSC_1963_WEB

Der Klimawandel stellt die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft vor grosse Herausforderungen: Heisse, trockene Sommer und andere Extremereignisse werden häufiger. Mit ihrer Forschung zu neuen Pflanzenbau- und Tierhaltungssystemen sowie der Züchtung von robusten Pflanzen und Tieren trägt Agroscope dazu bei, dass die Landwirtschaft unter veränderten Klimabedingungen produktiv bleibt. Dazu gehören auch eine effiziente Bewässerung und der Schutz vor invasiven Schadorganismen. Wir suchen nach Möglichkeiten, um die Emissionen von schädlichen Klimagasen aus der Landwirtschaft und die negativen Umweltwirkungen der Ernährung weiter zu reduzieren. 

Strategische Forschungsfelder (SFF) zu diesem Schwerpunkt