Pollen

Bienen sammelt Pollen
Biene sammelt Pollen

Die Bienen sammeln den Blütenstaub (Pollen) verschiedener Pflanzen und tragen ihn als Pollenhöschen an den Hinterbeinen zu Nahrungszwecken ins Bienenvolk ein. Für die Bienen ist Pollen die wichtigste Proteinquelle.
Für den Menschen ist der Pollen ist ein hervorragendes funktionelles Nahrungsmittel dem viele therapeutische Wirkungen nachgesagt werden.

In der Schweiz wird nur bienengesammelter Pollen produziert. Die Jahresproduktion der Schweizer Pollenimkervereinigung beträgt gegenwärtig ca. 1000 kg. Es wird geschätzt, dass zusätzlich noch 2-3
Tonnen aus dem Ausland importiert werden.

Pollen ist ein Lebensmittel. Es sind die für alle Lebensmittel gültigen gesetzlichen Vorgaben sowie die besonderen Vorgaben für Pollen zu beachten. Sie sind in der Verordnung des EDI über Lebensmittel tierischer Herkunft, Kapitel 11, umschrieben.