Lebensmittelsicherheit

Fromages_1A

Konsumenten erwarten sichere Milch und Milchprodukte. Damit die Sicherheit dieser Produkte auf einem hohen Niveau bleibt, unterstützen wir Produzenten, Verarbeiter und betroffene Stellen des Bundes und der Kantone mit Fachwissen, Prävalenzdaten und Forschungsergebnissen und bearbeitet die Fragen der Lebensmittelsicherheit in der Kette der tierischen Produktion. Im Vordergrund stehen mikrobielle Herausforderungen im Bereich Rohmilchkäse. 

Pflanzliche Lebensmittel spielen eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung und leisten einen positiven Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit. Die Arbeitsgruppe Lebensmittel erforscht Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse, entwickelt Methoden zur Erhaltung einer optimalen Lebensmittelqualität von der Produktion bis zum Teller und prüft die sensorischen Eigenschaften von pflanzlichen Lebensmitteln.

17.05.2021

Konsum von roher Ziegenmilch: Welches Risiko besteht für eine Infektion mit FSME-Viren?

Die Erreger der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) können durch den Konsum von Rohmilch und Rohmilchprodukten infizierter Ziegen auf den Menschen übertragen werden. Das Risiko wird als gering erachtet und besteht am ehesten beim Eigenverbrauch auf dem Bauernhof.

12.11.2020

Neues Merkblatt zu problematischen Weichmachern in Milch und Milchprodukten

Das Merkblatt zeigt auf, wie verhindert wird, dass Phthalate in Milchprodukte gelangen. In der Milchwirtschaft sind nur Materialien einzusetzen, welche vom Hersteller oder Lieferanten als phthalatfrei zertifiziert sind.