Futtermittelkontrolle

futtermittelkontrolle-de

Deklaration von Gemischen mit Benzoesäure 

Ab welcher Konzentration muss ein Gemisch mit Benzoesäure als Vormischung deklariert werden?

Weiterlesen 


Gut versorgt mit homogenen Futtermitteln

Die Futtermittelhersteller müssen nachweisen, dass die Futtermittelkomponenten gemäss Rezeptur gleichmässig im Futter verteilt sind. 

Weiterlesen


Bio-Zertifizierung für Mineralfuttermittel 

Ab dem 1. Januar 2021 gilt für Mineralfuttermittel mit einem Anteil an organischen Einzelfuttermitteln eine Zertifizierungspflicht. 

Weiterlesen


Die Gruppe Futtermittel hat die Aufgabe die amtliche Futtermittelkontrolle durchzuführen

Die "amtliche Futtermittelkontrolle" ist das erste Glied der Kontrolle entlang der Lebensmittelkette. Ihr Auftrag ist zu kontrollieren, dass die Futtermittelproduzenten und -Inverkehrbringer nach den Anforderungen der gesetzlichen Grundlagen arbeiten. Somit erteilt sie die Registrierung oder die Zulassung der Firmen, die Futtermittel herstellen oder in Verkehr bringen, führt Inspektionen vor Ort durch und lässt Futtermittel analysieren. Sie gewährleistet somit, dass die Futtermittel gesund und konform sind und garantiert den Täuschungsschutz.

Die "amtliche Futtermittelkontrolle" ist auch verantwortlich für die Bewilligung neuer Produkte für die Tierfütterung.

Ihre Aktivitäten stellen somit den Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier, sowie der Umwelt sicher.