Biodiversitätsindikatoren

Öko-Fauna-Datenbank, Auen

Die Öko-Fauna-Datenbank enthält die ökologischen Informationen der Arten aus 11 verschiedenen Tiergruppen. Sie hilft bei der Beantwortung vieler Fragestellungen zur Schweizer Fauna. Sie wird als deutschschweizer Antenne des Schweizer Zentrums für die Kartographie der Fauna (CSCF) geführt.

Landwirtschaftliche Biodiversität in Ökobilanzen

Landwirte und Landwirtinnen beeinflussen die Artenvielfalt von wilden Pflanzen und Tieren auf dem Land stark. Wie sich die einzelnen Tätigkeiten auswirken untersucht Agroscope anhand von Modellen.

Vegetationsdatenbank Schweiz

Die „Vegetationsdatenbank Schweiz“ erlaubt den raschen und effizienten Zugriff auf einen reichen Datenschatz, der eine Zeitspanne von 125 Jahren umfasst. Agroscope pflegt ihn noch heute und behält so die Entwicklung unserer Wiesen im Auge.

Invasive Neophyten kennen keine Grenzen

Invasive Arten breiten sich in unserer globalisierten Welt immer mehr aus. Agroscope untersucht, welche Folgen das für die Schweiz hat und was dagegen unternommen werden kann.

Biologische Vielfalt messen

Landwirtschaft und Biodiversität sind eng verknüpft. Das BIOBIO-Projekt untersucht, mit welchen Indikatoren die Biodiversität auf biologisch und extensiv bewirtschafteten Flächen gemessen werden kann.