Milch

Milch

Milch zählt in der heutigen westlichen Ernährung zu den Grundnahrungsmitteln. Bei vielen Leuten steht Milch täglich auf dem Speiseplan und doch hat in den letzten Jahrzehnten der Milchverbrauch stetig abgenommen. Es laufen jedoch in letzter Zeit wieder vermehrt Bestrebungen, dieses gesunde Getränk den Leuten schmackhaft zu machen. So gibt es einige Pausenmilch-Projekte, um die Kinder, welche einen hohen Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen haben, zum Milchkonsum anzuregen.

Das Angebot an Trinkmilch ist riesig. Verschiedene Fettstufen (Mager-, Vollmilch, etc.), unterschiedliche Methoden zur Haltbarmachung (pasteurisiert, UHT, etc.) oder angereicherte Milch (Vitamin A, Vitamin D, Kalzium, sog. Sportmilch oder Vitaminmilch) gibt es schon lange. Langsam und stetig hinzugekommen sind Milchmischgetränke in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Und wer trinkt nicht gerne einen Latte Macchiatto, der die Milch in einem Lifestyle Getränk „verpackt“. Bei den zuletzt erwähnten Produkten schlägt jedoch der oft hohe Zuckergehalt negativ zu Buche.

Publikationen zum Thema