Lebensmittel

Publikation Umfrage Ernaehrung ueber 50

Umfrage zur Ernährung 50+

Die demographische Entwicklung der Schweiz zeigt: Aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung wird die Bevölkerungsgruppe der über 65-Jährigen im 21. Jahrhundert weiter zunehmen. Eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist für Gesundheit und Wohlbefinden im Alter von grosser Bedeutung, um das Risiko für verschiedene chronische Krankheiten wie z.B. Diabetes, Osteoporose oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren. Eine Umfrage bei 632 Personen im Alter zwischen 50 und 81 Jahren ist durchgeführt worden über deren Ernährungsgewohnheiten, Ernährungswissen- und verhalten sowie Verzehrhäufigkeiten besonders in Bezug auf Lebensmittel tierischer Herkunft. Mehr dazu unter diesem Link!


Milchprodukte: Anforderungen an Fruchtbeigaben

Fruchtbeigaben bei Milchprodukten können zu Risiken hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit führen. Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurde für Beurteilung und Management möglicher Gefahren eine Bewertung erstellt, damit die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination auf ein Minimum reduziert werden kann. Das Ergebnis der Arbeit ist vor allem für kleinere und mittlere Milchverarbeitungsbetriebe sehr wichtig und soll als Teil des Probenahmeleitfadens von InterLab publiziert werden.

Publikationen Reto Portmann

Bär C., Sutter M., Kopp C., Neuhaus P., Egger C., Portmann R., Reidy B., Bisig W.
Fütterung und Rasse beeinflussen die Inhaltsstoffe von wiesenfutterbasierter Milch.
In: Profi Lait Forschungstag 2019. 26.11., AgroVet Strickhof, 8315 Lindau, CH. 2019.

Bär C., Neuhaus P., Blaser C., Sutter M., Egger C., Reidy B., Bisig W., Portmann R.
Metabolomik erlaubt neue Einblicke in die Milchzusammensetzung.
In: Profi Lait Forschungstag 2019. 26.11., AgroVet Strickhof, 8315 Lindau. 2019.

Buerge I., Bächli A., Kasteel R., Portmann R., Rocío López-Cabeza, Lars F. Schwab, Poiger T.
Behavior of the Chiral Herbicide Imazamox in Soils: pH-Dependent, Enantioselective Degradation, Formation and Degradation of Several Chiral Metabolites.
Environmental Science & Technology, 53, 2019, 5725-5732.

Pimentel G., Burnand D., Münger L., Pralong F.P., Vionnet N., Portmann R., Vergères G.
Identification of milk and cheese intake biomarkers using LC-MS based metabolomics reveals high inter-individual variability for Lewis antigen system related oligosaccharides..
In: NuGOweek 2019. 09.09., Bern - Agroscope. 2019.

Verhoeckx K., Lindholm Bøgh K., Dupont D., Egger L., Gadermaier G., Larré C., Mackie A., Menard O., Adel-Patient K., Picarello G., Portmann R., Smit J., Turner P., Untersmayr E., Epstein M.M.
The relevance of a digestibility evaluation in the allergenicity risk assessment of novel proteins. Opinion of a joint initiative of COST action ImpARAS and COST action INFOGEST.
Food and Chemical Toxicology, 129, (July), 2019, 405-423.

Portmann R., Egger C.
INFOGEST static in vitro simulation of gastrointestinal food digestion.
Nature Protocols, 2019, 1-24.

Portmann R., Egger C.
Quantitative Characterization of Digestion Processes.
In: Interdisciplinary Approaches to Food Digestion. Hrsg. Ourania Gouseti, Gail M. Bornhorst, Serafim Bakalis, Alan Mackie, Springer, Cham. 2019, 159-184.

Bär C., Mathis D., Neuhaus P., Dürr D., Bisig W., Egger C., Portmann R.
Protein profile of dairy products: Simultaneous quantification of twenty bovine milk proteins.
International Dairy Journal, 2019, 1-32.

Egger L., Schlegel P., Baumann C., Stoffers H., Guggisberg D., Brügger C., Dürr D., Stoll P., Vergères G., Portmann R.
Mass spectrometry data of in vitro and in vivo pig digestion of skim milk powder.
Data in Brief, 21, (December), 2018, 911-917.

Picone G., De Noni I., Ferranti P., Nicolai M.A., Alamprese C., Trimigno A., Brodkorb A., Portmann R., Pihlanto A., Nehir El S., Capozzi F.
Monitoring molecular composition an digestibility of ripened bresaola through a combined foodomics approach.
Food Research International, online, (8 November), 2018, 1-9.

Wenzel C., Irmler S., Bisig W., Guggisberg D., Roetschi A., Portmann R., Wechsler D., Fröhlich-Wyder M. T.
The effect of starters with a functional arginine deiminase pathway on cheese ripening and quality.
International Dairy Journal, 85, (October), 2018, 191-200.

Ulaszewska M.M., Weinert C.H., Trimigno A., Portmann R., Andres Lacueva C, Badertscher R., Brennan L., Brunius C., Bub A., Capozzi F., Cialiè Rosso M., Cordero C.E., Daniel H., Durand S., Egert B. und weitere
Nutrimetabolomics: An Integrative Action for Metabolomic Analyses in Human Nutritional Studies.
Molecular Nutrition & Food Research, online, (03 September), 2018, 1-38.

Pimentel G., Burton K. J., Rosikiewicz M., Zangger N., Bütikofer U., Von Ah U., Voirol M.J., Aeby S., Delorenzi M., Gilbert G., Pralong F.P., Vionnet N., Portmann R., Vergères G.
A multi-omics’ approach to characterise the metabolic response to the ingestion of fermented dairy products in healthy men.
In: Agroscope PhD/Post-Doc Symposium. 13.09., Hrsg. Agroscope, Reckenholz. 2018, 1.

Pimentel G., Burton K. J., Von Ah U., Bütikofer U., Pralong F.P., Vionnet N., Portmann R., Vergères G.
Metabolic footprinting of fermented milk consumption in serum of healthy men : Metabolic footprinting of yogurt intake.
Journal of Nutrition, 148, (6), 2018, 851-860.

Portmann R., Egger C.
Correlation between in vitro and in vivo data on food digestion. What can we predict with static in vitro digestion models?
Critical Reviews in Food Science and Nutriton, 58, (13), 2017, 1-48.

Egger C., Ménard O., Baumann C., Duerr D., Schlegel P., Stoll P., Vergères G., Dupont D., Portmann R.
Digestion of milk proteins: comparing static and dynamic in vitro digestion systems with in vivo data.
Food Research International, online, (18 December), 2017, 1-8.

Pimentel G., Burton K. J., Pralong F. P., Vionnet N., Portmann R., Vergères G.
The postprandial metabolome — a source of Nutritional Biomarkers of Health.
Current Opinion in Food Science, 16, 2017, 67-73.

Joubran Y., Moscovici A., Portmann R., Lesmes U.
Implications of the Maillard reaction on bovine alpha-lactalbumin and its proteolysis during in vitro infant digestion.
Food & Function, 8, 2017, 2295-2308.

Egger L., Schlegel P., Baumann C., Stoffers H., Guggisberg D., Brügger C., Dürr D., Stoll P., Vergères G., Portmann R.
Physiological comparability of the harmonized INFOGEST in vitro digestion method to in vivo pig digestion.
Food Research International, 102, 2017, 567-574.

Chollet M., Guggisberg D., Portmann R., Risse M.-C., Walther B.
Determination of menaquinone production by Lactococcus spp. and propionibacteria in cheese.
International Dairy Journal, 75, (December), 2017, 1-9.

2 / 4

Carotinoid-Aufnahme aus Spinat

Grünblättriges Gemüse ist eine wichtige Quelle für die Carotinoide Lutein und Beta-Carotin – beide sind für die Sehkraft wichtig. Resultate einer kürzlich abgeschlossenen Interventions-Studie zeigen, dass bei Kurzdarm-Patienten die Serum-Ausgangswerte dieser Carotinoide tiefer sind und deren Absorption schlechter ist als bei gesunden Menschen. Mögliche Langzeit-Effekte auf die Sehkraft aufgrund der schlechteren Aufnahme dieser Inhaltsstoffe bleiben abzuklären.


Krankheitserreger auf Gemüse minimieren

Weltweit steigt die Zahl an Infektionserkrankungen, die hervorgerufen werden durch den Verzehr von Gemüse, welches mit humanpathogenen Bakterien belastet ist. Die Lokalisierung und mögliche Aufnahme solcher Bakterien in Gemüsepflanzen sowie die Rolle von Eintragsquellen wie zum Beispiel Bewässerungswasser sind derzeit nur unvollständig geklärt. In einem aktuellen Forschungsprojekt untersucht Agroscope in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim, Deutschland, die Besiedlung von Salatpflanzen mit enterohämorrhagischen Escherichia coli (EHEC).