Agroscope publiziert Studie zu Umweltfolgen der Trinkwasserinitiative

Titelbild_Teaser_f

Die Resultate der Ökobilanz-Berechnungen zeigen, dass Massnahmen der Trinkwasserinitiative die Belastung mit Pestiziden und Nährstoffen von Gewässern in der Schweiz reduzierten. Im Gesamtergebnis nähme aber die Umweltbelastung zu, verursacht durch steigende Nahrungsmittelimporte.

Publikation Agroscope

Medienmitteilung

03.07.2020

Agroscope publiziert Studie zu Umweltfolgen der Trinkwasserinitiative

Agroscope analysierte in einer umfassenden Studie mögliche Umweltfolgen einer Umsetzung der Trinkwasserinitiative. Die Ökobilanz zeigt: Die Belastung von Gewässern in der Schweiz mit Pestiziden und Nährstoffen liesse sich reduzieren. Zudem könnte sich die Biodiversität im Inland leicht verbessern. Im Gesamtergebnis nähme die Umweltbelastung aber zu, verursacht durch steigende Nahrungsmittelimporte.

Dokumente

infografik_d

Forschungsprojekt

salca

Ökobilanzen

Die Ökobilanz wurde ursprünglich für industrielle Erzeugnisse und Dienstleistungen konzipiert. Ziel der Forschung von Agroscope ist es deshalb, Methoden zur Ermittlung von Emissionen und Umweltwirkungen zu entwickeln und zu empfehlen, die für landwirtschaftliche Anwendungen benötigt werden.

Letzte Änderung 03.07.2020

Zum Seitenanfang