Tiere und tierische Produkte

animaux-produits-origines-animale

Der Kompetenzbereich verfügt über eine umfangreiche, moderne Forschungsinfrastruktur und -technologie im Bereich Tiere und tierische Produkte und ist verantwortlich für deren Pflege und Weiterentwicklung. Er ist zuständig für die Durchführung der Versuche auf dem Gebiet der Produktion und Verarbeitung von Milch und Fleisch und arbeitet sehr eng mit den strategischen Forschungsbereichen zusammen. Die Mitarbeitenden führen praxisorientierte Versuche mit Rindvieh und Schweinen durch, engagieren sich entlang der gesamten Wertschöpfungskette „from farm to fork“ für innovative, qualitativ hochwertige sowie sichere Milch- und Fleischprodukte und entwickeln und produzieren Kulturen für fermentierte Lebensmittel.

Im Kompetenzbereich vereint sind ebenfalls die Aktivitäten des Nationalgestüts (SNG) sowie der amtlichen Futtermittelkontrolle (AFK). Das SNG unterstützt landesweit eine nachhaltige, wettbewerbsfähige und artgerechte Pferdehaltung und -zucht durch praxisorientierte Forschung und Wissenstransfer. Die AFK stellt das erste Glied der Kontrollen entlang der Lebensmittelkette dar. Sie sorgt dafür, dass die Futtermit-telproduzenten und -inverkehrbringer nach den Anforderungen der gesetzlichen Grundlagen arbeiten und trägt somit zum Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier sowie der Umwelt bei.

Forschungsgruppen

Leitung

Stellvertretung