Gerste und Mais mit verbesserter Pilzresistenz (Universität Zürich)

Gerste, Hordeum vulgare.JPG

Projektstatus

Das Gesuch für den Feldversuch der UZH wurde im Juni 2019 (Gerste) beziehungsweise im März 2020 (Mais) vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) bewilligt.

Geplante Dauer der Freisetzung

2020-2023, jeweils März bis Juli (Gerste) und April bis Oktober (Mais)

Ansprechperson Universität Zürich

Prof. Beat Keller
Projektleiter Universität Zürich
Institut für Pflanzen- und Mikrobiologie
Zollikerstrasse 107, 8008 Zürich
Tel.: 044 634 82 11

Ansprechperson bei Agroscope

Download

factsheet_d

Weitere Informationen