Bekämpfung der Asiatischen Hornisse

Vespa velutina

In Frankreich wird die Asiatische Hornisse bekämpft, indem gefundene Nester vernichtet und Königinnen oder jagende Arbeiterinnen mit Fallen gefangen werden. Um die lokale Fauna zu schonen, werden zwar Empfehlungen dazu abgegeben, in welchen Zeiträumen Fallen verwendet werden sollten und welche Fallen geeignet sind, diese Methode ist aber zu wenig spezifisch. In der Schweiz bereiten sich die Behörden darauf vor, erste Nester frühzeitig zu entdecken, und sie bieten einen Identifikationsdienst an. Ausserdem bilden manche Kantone Spezialisten für die Zerstörung der Nester aus. Gefundene Insekten, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Vespa velutina handelt, oder Fotos sollten zum Bestimmen an den Gesundheitsdienst gesendet werden.