Forschen im System und mit der Praxis

Im neuen Arbeitsprogramm 2022 bis 2025 verstärkt Agroscope die Systemforschung und forscht vermehrt in Ko-Kreation mit Landwirtinnen und Landwirten. Zudem orientiert sie sich zunehmend an den Prinzipien der Agrarökologie.

Medienmitteilung

18.01.2022

Agroscope verstärkt die Systemforschung und forscht mehr mit der Praxis

Das neue Arbeitsprogramm 2022 bis 2025 von Agroscope nimmt die vielfältigen Herausforderungen der Land- und Ernährungswirtschaft auf. Um Lösungen für eine produktive und nachhaltige Landwirtschaft zu entwickeln, orientiert sich Agroscope zunehmend an den Prinzipien der Agrarökologie. Sie hat das Ziel, die Landwirtschaft ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer zu gestalten. Zudem verstärkt Agroscope die Systemforschung und forscht vermehrt in Ko-Kreation mit Landwirtinnen und Landwirten.

Letzte Änderung 18.01.2022

Zum Seitenanfang