Pubblicazioni

Numero del progetto: 22.14.20.05.02

Valutare la politica agricola e ambientale in un'ottica ambientale e identificare le possibilità d'intervento

Die Agrar- und Umweltpolitik zielt darauf ab, die Umweltwirkungen des Agrarsektors zu senken. Um die Ziele im Bereich Nährstoffaustrag und Klima zu erreichen, müssen der ÖLN bzw. das Direktzahlungssystem überarbeitet werden. Eine neue Agrarpolitik wird erarbeitet, und zusätzlich haben Volksinitiativen oder gesellschaftliche Strömungen potenziell eine grosse Wirkung auf den Agrarsektor und dessen Umweltwirkungen. Dieses Projekt liefert Informationen, wie die Agrar- und Umweltpolitik aus Umweltsicht zu bewerten und zu gestalten ist. Die Analysen beziehen sich auf die Ebene des gesamten Agrarsektors und betrachten auch mögliche Zielkonflikte mit anderen Umweltwirkungen und weiteren Nachhaltigkeitsaspekten sowie mit dem Konsum landwirtschaftlicher Produkte.

Cognome, Nome Sede
Bystricky Maria Reckenholz
Gaillard Gérard Reckenholz
Harder Robin Reckenholz

Pedolin D.
Synergien und Zielkonflikte zwischen Ökonomie und Ökologie auf Schweizer Landwirtschaftsbetrieben.
In: 46. Agrarökonomie-Tagung. 21. November, Ed. Agroscope, Tänikon (CH). 2023, 1-21.

Kaiser A., Mack G., Wang Y., Ritzel C.
Gründe für und gegen das Anlegen von biodiversitätsfördernden Strukturen.
In: 46. Agrarökonomie-Tagung. 21. November, Ed. Agroscope, Tänikon (CH). 2023, 1-18.

Kaiser A.
Discursive struggles over pesticide legitimacy in Switzerland: A news media analysis.
Environmental Innovation and Societal Transitions, 49, 2023, 1-17.

Pedolin D., Jan P., Roesch A., Six J., Nemecek T.
Farm diversity impacts on food production, income generation and environmental preservation: The Swiss case.
Journal of Cleaner Production, 388, 2023, 1-12.

Pedolin D., Nemecek T.
Grün produzieren lohnt sich oft.
UFA-Revue, (7-8), 2022, 62-64.
altre lingue: francese

Precedenti progetti