«Fête du Divico» am 26. und 27. August in Bramois

Diviceo Trauben

Am «Fête du Divico» treffen sich jedes Jahr Fachleute aus der Schweizer Weinbranche, Forschende und Weinliebhaber zu einem Austausch rund um die Rebsorte Divico.

Die von Agroscope gezüchtete und 2013 zugelassene rote Rebsorte Divico ist die erste Schweizer Rebsorte, die über eine hohe Resistenz gegenüber Echtem und Falschem Mehltau sowie gegenüber Graufäule verfügt und deren Weinqualität derjenigen des Gamaret nahekommt.

Seit 2016 organisiert die «Amicale des encaveurs de Bramois» zusammen mit Agroscope das «Fête du Divico» mit dem Ziel, Fachleute aus der Schweizer Weinbranche sowie Weinliebhaber zusammenzubringen. Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, neue Divico-Weine aus den verschiedenen Schweizer Weinbaukantonen kennenzulernen.

Im Mai dieses Jahres organisierte das Agroscope-Panel eine Verkostung mit zwei Neuerungen:

  • Die «Amicale des encaveurs» bietet den 10 besten Divico-Weinen (Agroscope-Panel) die Möglichkeit, am internationalen Wettbewerb PIWI teilzunehmen - ein Wettbewerb, der Weine aus resistenten Rebsorten auszeichnet;
  • Workshop «Accords mets et vins» zur Abstimmung von Speisen und Weinen, der von einem Sommelier der Sommelier-Ausbildung in Changins durchgeführt wird. Ziel ist es, die Qualitäten des Divico aufzuzeigen, zusätzlich zu seinem Wert für die Umwelt.

Insgesamt wurden 41 Divico-Weine, darunter ein Rosé und ein Schaumwein, sowie 7 Divona-Weine verkostet. Für die Forschenden von Agroscope war die Verkostung eine einmalige Gelegenheit, die verschiedenen Divico-Weine zu analysieren und zu verkosten und so die Entwicklung und den Wandel je nach Weinbereitung und Jahrgang zu verfolgen. Der Winzer erhält einen detaillierten Analysebericht sowie das sensorische Profil seines Weins, das vom Expertenpanel von Agroscope erstellt wird.

Möchten auch Sie die verschiedenen Divico-Weinen probieren?

Besuchen Sie das 5. «Fête du Divico» am 26. und 27. August in Bramois.

Am Abend des 26. Juni finden Vorträge von verschiedenen Referenten statt: u. a. Christophe Schneider vom INRAE in Colmar, Marie Blackford und Florian Burdet von der École de Changins und Olivier Viret von der DGAV zum Thema resistente Rebsorten und die Palette der Schweizer Weine. Im Anschluss an die Vorträge findet eine Verkostung von PIWI-Weinen statt.

Am Vormittag des 27. Juni wird der Workshop «Accords mets et vins» durchgeführt. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist dieser Teil nur auf Einladung zugänglich.

Ab 11:30 Uhr wird die Veranstaltung für die Öffentlichkeit geöffnet.

Kontakt

Weitere Informationen

Divico_2

Divico

So konnte Agroscope im Jahr 2013 die erste rote Traubensorte mit hoher Resistenz gegen Echten und Falschen Mehltau sowie gegen Graufäule vorstellen: Divico.

Link

Letzte Änderung 22.06.2022

Zum Seitenanfang