Methodische Grundlagen

Die Stichprobe Einkommenssituation basiert auf den Buchhaltungsdaten von rund 2000 zufällig ausgewählten Landwirtschaftsbetrieben. Durch die zufällige Auswahl von Betrieben ist es seit dem Buchhaltungsjahr 2015 möglich, zusätzlich zum mittleren landwirtschaftlichen Einkommen, auch über die Genauigkeit der Schätzung und die Rücklaufquoten bei der Teilnahme zu informieren. Da die Erhebung nur gesamtbetriebliche Kennzahlen umfasst, sind jedoch keine Betriebszweigauswertungen möglich.


Info Stichprobenumstellung ZA-BH (Folien) (PDF, 1 MB, 17.10.2016)Informationen zur Umstellung von der Stichprobe Referenzbetriebe auf die zufallsbasierte Stichprobe Einkommenssituation sowie die Stichprobe Betriebsführung.
Der Effekt auf die Schätzung des landwirtschaftlichen Einkommens und des Arbeitsverdienstes wird im fünften Foliensatz (Folien 35-63) thematisiert.


Ansprechperson