Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau

Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau

Geschätzte Leserinnen und Leser Wie gewohnt beinhaltet die zweitletzte Jahresnummer der Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau (SZOW 23/2018) als Spezialangebot das «Bezugsquellenverzeichnis». Darin aufgelistet sind Produkte und Dienstleistungen für den Obst- und Weinbau und die nachgelagerten Produktionszweige einschliesslich Anbieter und fachspezifi sche Inserate. Diese Inhalte fi nden sich auch in elektronischer Form auf der SZOWWebsite www.szow.ch und in unserer Online- Ausgabe www.szow-online.ch.

Wir hoffen, dass die «Rote» für Sie im zu Ende gehenden Jahr wieder eine nützliche und vielseitige Informationsquelle war und damit – neben dem heissen und trockenen Sommer – zu einem erfolgreichen Geschäftsgang beitrug. Wie Sie wohl vernommen haben, stehen bei der SZOW auf den Jahreswechsel tiefgreifende per sonelle Änderungen an. Die ausscheidende Geschäftsleiterin Uta Gafner und Chefredaktor Hans Peter Ruffner sowie auch die übrigen SZOW- Mitarbeitenden möchten es nicht versäumen, unserer Leserschaft und den Inserenten für ihre Treue zu danken. Ihnen wie auch Ihren Familien und Mitarbeitenden wünschen wir jetzt schon eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie Gesundheit, Glück und eine erfolgreiche Zukunft!

Die SZOW-Redaktion

URL für Direktzugriff


Die Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau (SZOW) richtet sich an Obst- und Weinproduzenten, Moster, Brenner und damit im Zusammenhang stehende Berufsgruppen. Im Zweiwochen-Turnus werden zwei bis drei Fachartikel von Wissenschaftlern und Spezialisten aus dem deutschsprachigen Raum, insbesondere auch von Agroscope veröffentlicht. Ausserdem enthält die SZOW Informationen aus den Branchen, Veranstaltungshinweise sowie Aktuelles zur Agrarpolitik, zur Imkerei etc.

Publikationen

Redaktionelle Hinweise