Massnahmen bewerten, die Emissionen vermindern

20160126D_Zami071_EVS-Laufflaechen-Schieber-Entmistung.JPG

Zur Erreichung der Umweltziele Landwirtschaft sind praxistaugliche Massnahmen zur Minderung von Ammoniak-Emissionen aus der Rindviehhaltung nötig, die in bestehenden Ställen bzw. Neu- und Umbauten unter Schweizer Haltungsbedingungen umgesetzt werden können.

Agroscope entwickelt und bewertet im Emissionsversuchsstall für Milchvieh bauliche, verfahrenstechnische und organisatorische Minderungsmassnahmen sowie Fütterungsstrategien. Neben der Bestimmung der Emissionen (Ammoniak, Treibhausgase) mit der Tracer-Ratio-Methode werden weitere Parameter wie Klimadaten, Tierverhalten, Fütterungsdaten, Laufflächenverschmutzung etc. erhoben. Die Ergebnisse bilden die wissenschaftlich fundierte Grundlage einerseits für politische Entscheidungen als auch für Empfehlungen für Milchviehhalter, Berater, Planer und Stallbaufirmen.

Responsabile del progetto

Informazioni sul progetto

Numero del Progetto:
18.14.17.01.04

Titolo del Progetto:
Bewertung von Massnahmen zur Minderung von Ammoniakemissionen

Campo di Ricerca Strategico:
Sostenibilità ed efficienza ecologica
 

Precedenti progetti

URL per l'accesso diretto