Widerstandsfähige Honigbienen durch gezielte Züchtung

Die Honigbiene wird regelmässig von altbekannten Krankheiten heimgesucht, aber auch von neuen Parasiten, die aus anderen Gebieten der Welt stammen. Die Bekämpfungsmassnahmen, die der Imkerei zur Verfügung stehen, sind schwierig umzusetzen und es kommt trotz Massnahmen immer wieder zu bedeutenden Verlusten von Bienenvölkern. Ist es möglich durch gezielte Auslese eine Honigbiene zu finden, welche diese Bedrohungen selber bekämpfen kann? Kann eine solche Resistenz an nachfolgende Generationen weitergegeben werden und hat sie negative Auswirkungen auf andere, erwünschte Merkmale? Mit Hilfe welcher Kriterien lassen sich Resistenzmerkmale einfach auswählen? In diesem Projekt suchen wir Antworten auf diese Fragen, ausgehend von einheimischen Honigbienenpopulationen (Apis mellifera mellifera), die an die Bedingungen in der Schweiz angepasst ist.

Responsabile del progetto

Informazioni sul progetto

Numero del progetto:
18.07.17.05.04

Titolo del progetto:
Genetik und Züchtung von Honigbienen, die gegen Krankheitserreger resistent sind

Campo di ricerca strategico:
Genetica e selezione degli animali
 

Precedenti progetti

URL per l'accesso diretto