Project number: 22.14.20.05.01

SALCA - Methods, Data and Tools

Das Projekt SALCA stellt die Grundlagen zur umfassenden Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewertung in der Land- und Ernährungswirtschaft im Rahmen eines ganzheitlichen Systemforschungsansatzes zur Verfügung, der auf verschiedenen Ebenen angewendet werden kann (z.B. Produktionssystem, Sektor, Betrieb). Dadurch können innovative Systeme aus Sicht der Nachhaltigkeit beurteilt und mit konventionellen Produktionssystemen verglichen werden. Dies erlaubt eine Förderung von nachhaltigen und (ressourcen)effizienten, diversitätsfördernden Produktionstechniken und -systemen. Zudem können die Auswirkungen von Änderungen der Produktionssysteme auf die Biodiversität beurteilt werden. Es erfolgt eine Erweiterung des Bewertungsansatzes um die Methodik des Social LCA sowie die Definition von Schnittstellen zur leichteren Verknüpfung der Umweltbewertung mit sozioökonomischen Modellen.

Last Name, First Name Location
Bystricky Maria Reckenholz
Douziech Mélanie Reckenholz
Gaillard Gérard Reckenholz
Jeanneret Philippe Reckenholz
Lansche Jens Reckenholz
Mejia Barbara Madeleine Reckenholz
Nemecek Tomas Reckenholz
Roesch Andreas Reckenholz
Stüssi Martin Reckenholz

Lansche J.
Experience sharing: Life Cycle Assessment (LCA) Databases.
In: Measuring and communicating environmental impacts of food products: Preliminary insights from national experiences. 22. Juni, Paris. 2023, 1-6.

Lansche J.
Einsatz der Ökobilanzmethode in Tools von Agroscope: Bewertung auf Ebene Produkt, Betrieb und Ernährungssektor.
In: 13.Ökobilanzplattform Landwirtschaft. 20. Juni, Zürich. 2023, 1-11.

Roesch A., Douziech M., Mann S., Lansche J., Gaillard G.
Methoden zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Nahrungsmitteln: Mögliche Fallstricke und Beispiele.
In: 13. Ökobilanz Plattform Land- und Ernährungswirtschaft. 20. Juni, Zürich. 2023, 1-11.

Roesch A., Douziech M., Mann S., Lansche J., Gaillard G.
Methoden zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Nahrungsmitteln: Mögliche Fallstricke und Beispiele.
In: 13. Ökobilanz Plattform Land- und Ernährungswirtschaft. 20. Juni, Zürich. 2023, 1-11.

Roesch A., Flury C. M., Nemecek T., Mann S., Ritzel C., Gilgen A.
Indicator-based agri-environmental direct payments: Assessment of three systems of different complexity levels.
Ecological Indicators, 147, 2023, 1-12.

Pépin A., Guidoboni M. V., Jeanneret P., van der Werf H. M. G.
Using an expert system to assess biodiversity in life cycle assessment of vegetable crops.
Ecological Indicators, 148, 2023, 1-9.

Owsianiak M., Hauschild M. Z. , Posthuma L., Saouter E., Vijver M. G., Backhaus T., Douziech M., Schlekat T., Fantke P.
Ecotoxicity characterization of chemicals: Global recommendations and implementation in USEtox.
Chemosphere, 310, 2023, 1-12.

Gilgen A., Drobnik T., Mann S., Flury C. M., Mack G., Ritzel C., Roesch A., Gaillard G.
Can agricultural policy achieve environmental goals through an indicator-based direct payment system?
Q Open, In Press, 2022, 1-26.

Lansche J., Stüssi M.
SALCAfuture: developing an expert system for life cycle assessments of agricultural products and farms.
In: Proceedings of the 13th International Conference on Life Cycle Assessment of Food 2022. 12-14 October, Publ. Peruvian Life Cycle Assessment and Industrial Ecology Network and Pontificia Universidad Católica del Perú, Lima (Peru). 2022, 111-112.

Roesch A., Gilgen A.
Design of an indicator-based agri-environmental direct payments system inspired by the LCA methodology.
In: LCA food. 13. October, Lima. 2022.

Lansche J., Iten L., Audoye P., Farrant L.
Developing policy recommendations for Short Food Supply Chains in Europe.
In: SETAC Europe 32nd Annual Meeting. 15.-19. Mai, Publ. SETAC, Copenhagen, Denmark. 2022, 1-2.

Bystricky M.
Dank Ökobilanz nachhaltig entscheiden.
E-Agil, (1), 2022, 6-7.
other Languages: french

Gilgen A., Drobnik T., Roesch A., Mack G., Ritzel C., Iten L., Flury C., Mann S., Gaillard G.
Indikatorbasierte Direktzahlungen im Agrarumweltbereich: Schlussbericht ans Bundesamt für Landwirtschaft.
Agroscope Science, 136, 2022, 1-101.

Lansche J., Iten L., Audoye P., Farrant L., Douziech M.
Developing policy recommendations for Short Food Supply Chains in Europe.
In: SETAC EUROPE 32nd ANUAL MEETING. 15. Mai, COPENHAGEN, DENMARK - SETAC. 2022.

Ineichen S., Schenker U., Nemecek T., Reidy B.
Allocation of environmental burdens in dairy systems: Expanding a biophysical approach for application to larger meat-to-milk ratios.
Livestock Science, 2022, 104955-104966.

Nemecek T., Antón A., Basset-Mens C., Gentil-Sergent C., Renaud-Gentié C., Melero C., Naviaux P., Peña N., Roux P., Fantke P.
Operationalising emission and toxicity modelling of pesticides in LCA: the OLCA-Pest project contribution.
The International Journal of Life Cycle Assessment, 27, (4), 2022, 527-542.

Roesch A.
Praxistest der Methode SALCAsustain: eine umfassende Beurteilung der Nachhaltigkeit auf Betriebsebene.
In: Nachhaltigkeitstagung Agroscope. 27. Januar, Publ. Agroscope, Zürich - Agroscope. 2022.