Technologischer Wandel – Bedeutung, Herausforderung, Monitoring

technischer-wandel

Ziele

  • Wissen um mögliche Auswirkungen technologischer Veränderungen erarbeiten als Entscheidungshilfe für die Politik, um die Rahmenbedingungen zu optimieren.
  • Die verschiedenen Systemebenen erforschen und verstehen. Sie reichen von Einzeltechnologien (z.B. automatische Melksysteme) über Entwicklungslinien (z.B. Technologien zur verbesserten Umweltwirkung / Tierwohl, Vergleich landwirtschaftlicher Produktionssysteme) hin zu Entwicklungsalternativen (z.B. Untersuchung und Bewertung verschiedener Einzeltechnologien oder Entwicklungslinien bzgl. ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Wirkung mit dem Ziel, Alternativen aufzuzeigen).
  • Die Gründe für oder gegen die Anwendung neuer Technologien erforschen, um bessere Vorhersagen machen und geeignete Massnahmen (seitens Beratung, Politik und Forschung) ergreifen zu können. 

Projekte / Technologien

  • Technischer Fortschritt und arbeitswirtschaftliche Kennzahlen
    Nutzung von Smart-Farming-Applikationen und des Mechanisierungs- und Automatisierungsstandes von Schweizer Betrieben erfassen, um die arbeitswirtschaftlichen Einsparungen von neuen Technologien zu modellieren und zu bewerten.
  • Bestimmung der Determinanten und der Barrieren der Implementierung von SF-Applikationen
    Gründe erfassen und analysieren, warum Produzierende Smart-Farming-Applikationen auf ihren Betrieben implementieren oder nicht implementieren.

Kontakt