Technologien Milch und Fleischproduktion

Nutztiere Rumiwatch

Ziele

  • Empfehlungen erarbeiten, um Tierhaltungssysteme (Rinder und Milchkühe) auf Basis einer systemischen Bewertung zu optimieren, die ökonomische, ökologische und soziale Parameter berücksichtigt.
  • Monitoring- und Entscheidungsunterstützungs-Systeme entwickeln, um die Effizienz zu steigern und die Lebensqualität der Produzierenden zu verbessern.
  • Digitale und sensorbasierte Technologien zur Überwachung des Tierwohls mitentwickeln und bewerten, um Erkrankungen sowie Fütterungs- und Haltungsdefizite frühzeitig zu erkennen. 

Projekte / Technologien

  • LoRaWAN (Long Range Wide Area Network)
    Ortung von Tieren z.B. auf der Alp. Dies ermöglicht das neue Netzwerk der Swisscom.
  • Smartbow
    Ortung, Wiederkau- und Aktivitätsverhalten von Kühen erfassen und erkennen, wann Kühe in der Brunst sind.
  • Rumiwatch
    Gesundheitsmonitoring in der Rinderhaltung durch Überwachung des Wiederkauverhaltens. Entscheidungshilfsmittel zur Gesundheitsfrüherkennung und der Vorhersage von Abkalbungen. Trägt zu einer verbesserten Wirtschaftlichkeit der Milchviehhaltung bei (tiefere Tierarztkosten, reduzierte Produktionsverluste).
  • UHF-Ohrmarken
    Reduktion des administrativen Aufwandes bei der Gesundheitsüberwachung von Kühen und Rindern.
  • Automatisierter Herbometer (Grasshopper)
    Optimierung des Weidemanagements und der Proteinversorgung mittels Messung des Weideaufwuchses und der -qualität. Ein bisheriges Projekt ist schon marktreif. Die zusätzliche Qualitätsbestimmung ist Ziel der Weiterentwicklung.
  • Aktivitätssensor am Melkzeug
    Überwachung des Tierwohls beim Melken.
  • Betriebswirtschaftliche und arbeitswissenschaftliche Bewertungen von Technologien
    Betriebswirtschaftliche Bewertung, z.B. von Melkrobotern.
    Vergleich des Arbeitszeitbedarfs zwischen herkömmlichen und neuen Technologien.

Kontakt

Weiterführende Links

Infos zu Rumiwatch

Video RumiWatch

RumiWatch - The Grazing Movie
The aim is to enable an estimate of the feed intake of grazing dairy cows. The series of tests for this enhancement were conducted at the Posieux site.