Bodenkohlenstoff im Grasland der Alpen

grasland

Im artenreichen Grasland der Hochlagen werden sich die Produktivität und die Kohlenstoffvorräte des Bodens als Reaktion auf das zukünftige Klima verändern.

In der Umgebung der Gemeinde Sent im Unterengadin prüfen wir im Rahmen des Projekts AlpESS, welchen Beitrag moderne Bewässerungsmöglichkeiten und die Bewirtschaftungsweise für die Kohlenstoffspeicherung leisten. So kann erkannt werden, wie man die Treibhausgas-Senke und die Humusvorräte im Boden am besten fördert.

Ansprechperson