Verbesserung und Analyse der Qualität von Schweizer Weinen

Verbesserung und Analyse der Qualität von Schweizer Weinen

Agroscope entwickelt Produktionsabläufe, welche die Herkunft des Weins zum Ausdruck bringen und dabei die komplexen biotechnologischen und physikalisch-chemischen Prozesse seiner Herstellung festlegen. Es werden sowohl önologische als auch analytische Forschungsarbeiten durchgeführt, um den aromatischen und geschmacklichen Ausdruck des Terroirs im Wein zu beschreiben und die physikalische und mikrobiologische Stabilität gegenüber der Klimaerwärmung zu gewährleisten, wobei gleichzeitig der Einsatz von Konservierungsmitteln wie Sulfiten reduziert wird. Das nach ISO/IEC 1705 akkreditierte Labor ist vom BLW damit beauftragt, die für den Export vorgesehenen Weine zu kontrollieren. Es entwickelt ständig schnellere (Infrarot-Verfahren) und spezifischere Analysetechniken und beteiligt sich an der Bestimmung der geografischen Herkunft von Schweizer Weinen.

Projektleitung

Projektinformationen

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff