Entwicklung neuer Strategien gegen Pilzkrankheiten im Obstbau

Apfel Pilz Faul

Obstkulturen werden von einer Vielzahl von Pilzkrankheiten bedroht, welche die Produktivität und Fruchtqualität beeinträchtigen können. Deshalb, und Aufgrund der hohen Ansprüche des Handels und der Konsumenten an die innere und äussere Fruchtqualität, erfordert der Schweizer Obstanbau Pflanzenschutzmassnahmen. Das Ziel dieses Projekts zu Pilzkrankheiten im Obstbau ist es, Möglichkeiten und Strategien für einen nachhaltigen und risikoärmeren Pflanzenschutzmitteleinsatz zu erarbeiten und aufzuzeigen. In fünf Teilprojekten werden unterschiedliche Pflanzenschutzstrategien und alternative Bekämpfungsansätze (z. B. antagonistische Hefen) gegen aktuelle, relevante Pilzkrankheiten (z. B. Apfelschorf und -mehltau, Monilinia, Marssonina Blattfallkrankheit, verschiedene Lagerkrankheiten) untersucht.

Projektleitung

Projektinformationen

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff