Integrierte Bekämpfung der Kirschessigfliege

Kirschessigfliege

Die aus Asien stammende Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) verursacht seit ihrem Erstauftreten in der Schweiz im Jahr 2011 lokal beträchtliche Ernteausfälle im Beeren-, Steinobst- und Weinbau. Die Kirschessigfliege befällt die heranreifenden oder reifen Früchte vieler Kulturpflanzen und Wildobstarten. Die befallenen Früchte sind nicht länger vermarktungsfähig. Gemeinsam mit Partnern aus der Forschung, Beratung, Praxis und dem Vollzug treibt Agroscope die Entwicklung und Umsetzung von schadensminimierenden Regulationsansätzen voran, welche eine nachhaltige, wirtschaftlich vertretbare Koexistenz mit dem Schädling unter Berücksichtigung der steigenden Qualitätsanforderungen von Handel und KonsumentInnen anstreben.

Projektleitung

Projektinformationen

Projektnummer:
18.05.16.01.03

Projekttitel:
Entwicklung integrierter Bekämpfungsstrategien gegen die Kirschessigfliege, Drosophila suzukii im Schweizer Beeren-, Steinobst- und Rebbau

Strategisches Forschungsfeld:
Nachhaltigen, risikoarmen Pflanzenschutz entwickeln 

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff