Unkrautbekämpfung im Ackerbau

Erdmandelgras

Ziele

Entwickeln einer Bekämpfungsstrategie gegen Erdmandelgras (Cyperus esculentus) für die landwirtschaftliche Praxis

  • Erarbeiten einer erfolgreichen Bekämpfungsstrategie. Ziel ist es, die Knöllchenbildung zu verhindern
  • Die Biologie von Erdmandelgras besser verstehen (Anzahl der gebildeten Knöllchen pro Pflanze und Jahr, Keimfähigkeit der Samen unter Schweizer Bedingungen, usw.)
  • Die Konkurrenzfähigkeit verschiedener Pflanzen (z.B. Zwischenfrüchte) auf Cyperus esculentus untersuchen

Charakterisierung verschiedener Zwischenfrüchte in Bezug auf ihre unkrautunterdrückende Wirkung

  • Unterscheidung allelopathischer Effekte von Konkurrenzfaktoren (Licht, Nährstoffe, Wasser)
  • Nachweis allelopathischer Effekt in Gewächshaus- und Feldstudien
  • Analyse von Wurzelexsudaten in Bezug auf ihre allelopathische Wirkung

Etablierung eines schweiz weiten und funktionierenden Herbizid- Resistenz-Monitorings

  • Einfliessen der Daten in das Bewilligungsverfahren und in Beratungsunterlagen

 

 

 

 

Verantwortlich

Forschungsgruppe

Projektinformation

Projekttitel:
Unkrautbekämpfung im Ackerbau, Herbizid-Einsatz, Allelopathie, invasive Problempflanzen in der Landwirtschaft