Interreg V: Schädigende Wanzen im Obstbau

Baumwanze

Wanzen können großen Schaden an landwirtschaftlichen Kulturen verursachen. Eine schädigende Art dieser Gattung ist die invasive Marmorierte Baumwanze (Halymorpha halys). Diese Wanzenart verursacht in der Schweiz und Süddeutschland Schäden an Obst- und Gemüsekulturen. 2019 sind in den Kantonen Zürich und Thurgau über 20% Verluste in Birnenanlagen verzeichnet worden.

Im Projekt werden Agroscope, Arenenberg, Strickhof, Landwirtschaftszentrum Sankt Gallen, Fachhochschule Weihenstephan-Triesdorf, Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee und Landwirtschaftskammer Vorarlberg, Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg und CABI eine erste Regulationsstrategie gegen die Marmorierte Baumwanze, damit übertragbar auf andere Wanzenarten, erarbeiten. Kombinationen von Verfahren werden im Projekt auf ihren Nutzen zum Schutz der Kulturen vor der Marmorierten Baumwanze geprüft, darunter Kulturschutznetze, Nützlinge, begleitender Einsatz chemischer Produkte, Massenfang, Fangstreifen.

Verantwortlich: