Befallsituation in der Schweiz 2016

Befallssituation 2016 in der Schweiz

Derzeit Befallsmeldungen aus 14 Kantonen mit total 42 Gemeinden. Der mit dem Feuerbrand verwechselbare bakterielle Birnenblütenbrand hatte in diesem Jahr Hochkonjunktur. Diese Verdachtsproben sind mit dem warmen Wetter zurückgegangen.

August

Zur Zeit Meldungen aus 33 Gemeinden mit Feuerbrandbefall. Erste Meldungen aus den Kantonen SZ, TG (Hochstamm), VD (Cotoneaster salicifolius) und GR (Crataegus).

Juli

Der Juli 2016 geht sehr ruhig vonstatten. Erste positive Proben im Feuerbrandlabor: Ein grosser Weissdorn und ein Birnen-Hochstamm. Starker Befall in einem Teil einer Jonagoldparzelle im Kt. LU hatte eine Rodung von rund 500 Bäumen zur Folge. Zur Zeit Meldungen aus 25 Gemeinden mit Feuerbrandbefall.

Juni

Anfangs Juni erster Blütenbefall. Je eine Infektion an einem Baum in einer
Niederstammanlage im Kanton Thurgau und im Kanton Luzern. Blütenbefall
an zwei Apfel-Hochstammbäumen im Kt. BE. An den Blättern zeigten sich
erste Ansätze einer Dreiecksverfärbung vom Blattstiel her.Befall an
Blütenbüscheln bei Apfel und Quitte im Kt. TG. Erstbefall in den
Kantonen AG und ZH (Apfel). Die bisher einzigen Kernobstanlagen mit
starkem Befall stellt eine Quittenparzelle (Kt. SG) und ein
Apfelparzelle (Kt. LU) dar.

Bei Verdacht auf Feuerbrand kontaktieren Sie bitte, unabhängig von der Wirtspflanze, die zuständige Person in Ihrer Gemeinde.

Befallssituation grenznahes Ausland

Bodenseekreis (D): Mitte Juni liegen noch keine Meldungen über Befall vor (mündl. Mitteilung Dr. Christian Scheer, KOB).

Südtirol: Bis zum 27. Juni wurden 7 Feuerbrandfälle registriert. Neben dem oberen
Vinschgau (Prad am Stilfserjoch) und dem Burggrafenamt (Meran und Dorf
Tirol) wurde Feuerbrandbefall nun auch im unteren Vinschgau (Rabland)
und in der Gemeinde Eppan registriert. Betroffen sind immer heuer
gepflanzte Bäume. Bei den Sorten ist schwerpunktmäßig Cripps Pink
betroffen. Aber auch in Golden Delicious- und Gala- Anlagen wurde
mittlerweile Feuerbrand gefunden. Es handelt sich dabei ausschließlich
um Blüteninfektionen (Quelle: www.feuerbrand.it) 

Letzte Änderung 12.10.2016

Zum Seitenanfang