Hausgarten

Cotoneaster dammeri mit Feuerbrand

Es wird empfohlen auf das Anpflanzen von Feuerbrand-Wirtspflanzen zu verzichten und langfristig alle anfälligen Zierpflanzen in öffentlichen Anlagen und Privatgärten durch Alternativen zu ersetzen.

Feuerbrand ist eine meldepflichtige Pflanzenkrankheit, die durch Bakterien verursacht wird. Verdächtige Pflanzen dürfen nicht berührt werden, es besteht grosse Verschleppungsgefahr. Keine eigenen Bekämpfungsmassnahmen durchführen
Bei Verdacht Gemeinde oder Kantonale Pflanzenschutzdienste kontaktieren.

Liste der Feuerbrandwirtspflanzen

Ersatzpflanzen 

Auswahl möglicher Pflanzen, die anstelle der Feuerbrand-Wirtspflanzen angepflanzt werden können finden Sie in der Broschüre "Alternativen zu Wirtspflanzen des Feuerbrandes (2002). 

Wirtschaftlicher Schaden 

Grosse wirtschaftliche Schäden können in Obstanlagen, Baumschulen und Hochstammobstgärten entstehen. Wild- und Ziergehölze tragen als Infektionsquellen wesentlich zur Ausbreitung der Krankheit bei.

 

Letzte Änderung 30.08.2016

Zum Seitenanfang