Schutz- und Nichtschutzgebiet

Die Einteilung der Schweiz in Schutz- und Nicht-Schutzgebiet hat Einfluss auf den Handel mit Baumschulmaterial.

Ab 15. November 2009 gehört nur noch der Kanton VS zum Feuerbrand-Schutzgebiet. Aus einem Nicht-Schutzgebiet aus dem In- sowie Ausland dürfen keine Feuerbrand-Wirtspflanzen in das oben definierte Schutzgebiet geliefert werden. Ausgenommen ist Pflanzenmaterial mit Herkunft aus einer Baumschule mit dem Status Pflanzenpass ZONA PROTECTA [ZP-b2] (Sicherheitszone). Den Antrag zur Erlangung des Pflanzenpasses ZP-b2 kann die CH-Baumschule beim Bundesamt für Landwirtschaft einreichen. Das BLW entscheidet über den Antrag.

Adresse:

Bundesamt für Landwirtschaft
Fachbereich Pflanzengesundheit und Sorten
Mattenhofstr. 5
3003 Bern