Samenmischungen Kunstfutterbau

Futterbau Samenmischungen Kunstfutterbau
In gut abgestützten Feldversuchen werden Mischungen für die intensive Nutzung (links) und die ökologische Bereicherung (rechts) neu entwickelt und verbessert.

Mit Wiesenfutter lässt sich kostengünstig bestes Viehfutter erzeugen. Besonders interessant wird es für die Futterproduktion, aber auch für die Ökologie, wenn man die verwendeten Pflanzenarten als Mischung anbaut.

Effizient Milch zu erzeugen, ohne viel Getreide und Dünger einzusetzen? Dies ist möglich! Es braucht aber neben guten klimatischen Bedingungen auch die richtigen Futterpflanzen. Geschickt zusammengestellte Mischungen aus Klee und Gras ermöglichen es, für Wiederkäuer passendes Wiesenfutter von bester Qualität zu erzeugen und gleichzeitig die natürlichen Ressourcen und die Umwelt zu schonen. Anders zusammengesetzte Mischungen erlauben es auch, artenreiche Wiesen wiederherzustellen. Diese bilden die Lebensgrundlage für eine reichhaltige Fauna, und ihre Blütenpracht erfreut die Betrachter.

Die ständig ändernden Rahmenbedingungen wie neue Zuchtsorten oder Anbautechniken machen es nötig, die Mischungen stets an die herrschenden Anforderungen anzupassen. Für artenreiche Wiesen steht von immer mehr Pflanzenarten Saatgut der passenden Ökotypen zur Verfügung. Dies ermöglicht es, immer besser auf die regionale Flora abgestimmte Mischungen mit Wiesenblumen zu entwickeln. Agroscope entwickelt neue Mischungen sowohl für die ertragreiche Futterproduktion als auch für die ökologische Bereicherung.

Mit gut abgestützten Sortenversuchen im Feld sucht Agroscope die für schweizerische Bedingungen am besten geeigneten Zuchtsorten für ertragreiche Wiesen und überprüft deren Einsatz in Mischungen. Ebenso vergleicht Agroscope neue Varianten artenreicher Mischungen in mehrjährigen Feldversuchen. Das Angebot von Qualitätsmischungen macht es möglich, mit geringem Düngeraufwand viel gutes Futter zu erzeugen, was wirtschaftlich interessant ist und gleichzeitig unsere Umwelt schont. Wir setzen uns dafür ein, dass dies weiterhin möglich ist.

Verantwortlich

Forschungsgruppe

Projektinformationen

Projekttitel:
Qualitätssamenmischungen für Futterproduktion und ökologische Bereicherung


Futterbau Sortenpruefung

Samenmischungen, Sortenprüfung

Lebt eine Vielzahl unterschiedlicher Lebewesen (Biodiversität) zusammen in einem Ökosystem, so werden häufig die für den Mensch nützlichen Leistungen des Ökosystems verbessert. Dies geschieht weil sich die unterschiedlichen Lebewesen in ihren Funktionen gegenseitig ergänzen.