Unkräuter im Ackerbau

Souchet comestible

Da Unkrautprobleme im Ackerbau selten nur in einer Kultur vorkommen, werden diese hier der Einfachheit halber kulturübergreifend zusammengefasst.

Die Priorität der Gruppe für Unkrautforschung im Ackerbau gilt den Problemunkräutern.  Momentan entwickeln wir eine Bekämpfungsstrategie gegen Erdmandelgras (Cyperus esculentus). Es handelt sich um ein besonders gefährliches Unkraut, das sich hauptsächlich über Wurzelknöllchen in der Erde vermehrt. Zur Zeit breitet es sich in verschiedenen Regionen der Schweiz in Acker- und angrenzenden Gemüsekulturen aus. Das Ziel ist es, Bekämpfungsmethoden zu entwickeln, die die Produktion der Erdmandeln und damit die weitere Ausbreitung wirkungsvoll verhindern können.

Projekte und Publikationen

malherbologie-essais

Herbologie im Acker- und Weinbau

Die Forschungsgruppe «Herbologie Acker- und Weinbau» befasst sich mit Unkräutern, welche mit Acker- und Gemüsekulturen sowie mit der Rebe in Konkurrenz stehen.

Faltblatt

Weitere Informationen

Schweizerisches Ambrosia-Portal