Sorten und Anbautechnik

varietes-techniques-grandes-cultures

Die im Ackerbaubereich durchgeführte Studie bezweckt die Identifikation von Sorten, die:

  • an unseren Boden und unser Klima angepasst sind,
  • krankheitsresistent und umweltverträglich sind,
  • den zahlreichen, vom Markt verlangten Qualitätskriterien entsprechen, ertragreich und leicht zu produzieren sind.

Die für die Sortenstudie Verantwortlichen haben folgende Aufgaben:

  • Anpassung der Saat- und Pflanzgutverordnung (916.151.1) im Hinblick auf die Sortenaufnahmen in den Nationalen Sortenkatalog
  • Bewirtschaftung der Versuchsnetze und Mitarbeit an der Erstellung der von den Branchenorganisationen empfohlenen Sortenlisten

 

Verantwortlich

Forschungsgruppe

Projektinformationen

Projekttitel:
Leistungsfähige Sorten und angepasste Anbaumethoden für den Ackerbau

Weitere Informationen

Strohgetreide

Strohgetreide

Sicherstellung der Versuche, die für die Aufnahme in den Nationalen Sortenkatalog vorausgesetzt werden.

Mais

Mais

Erzeugung von qualitativ hochstehendem, kostengünstigem Körner- und Silomais.

Raps2

Ölpflanzen und Eiweisskulturen

Für den Erfolg des Anbaus spielt die Auswahl von resistenten und der Umgebung angepassten Sorten eine wichtige Rolle.

Techniques de productions pdt

Kartoffeln

Zertifizierung
Sortenprüfung
Anbautechniken
Krankheiten - Schädlinge

soja5

Soja

Soja ist weltweit eine der wichtigsten Proteinquellen. Im Westen findet es hauptsächlich als Tiernahrung oder als hochwertiges Öl Verwendung.

Alternative Kulturpflanzen

Im Falle der Direktvermarktung ab Hof und Absatz als Premiumprodukt im Fachhandel stellen Produkte solcher Nischenkulturen finanziell interessante Aufstockungsmöglich-keiten für den Einzelbetrieb dar.