Stickstoffdüngung in Ackerkulturen

azofert

Entwicklung neuer Werkzeuge für eine effizientere Stickstoffdüngung in Ackerkulturen.

Die Stickstoffdüngung der Ackerkulturen ist für Agroscope ein wichtiges Thema. Die Gruppe «Pflanzenernährung» bei Agroscope hat in Zusammenarbeit mit dem BAFU, dem INRA-Laon, Terres Inovia und dem Unternehmen Timac-agro in Frankreich 2013 das Projekt AzoFert bzw. 2015 das Projekt Réglette Azote Colza lanciert. Ziel dieser Projekte ist es, die Anwendung der neuen französischen Software AzoFert bzw. Réglette Azote Colza, die für die Stickstoffdüngung von Ackerkulturen konzipiert sind, unter schweizerischen Bedingungen zu prüfen und mit den bisher verwendeten Methoden zu vergleichen. Mit dieser Software sollte sich der Stickstoffeintrag in der Landwirtschaft optimieren lassen, wovon die landwirtschaftliche Produktion, die Qualität der erzeugten Produkte und die Umwelt profitieren. Die Ergebnisse der beiden Projekte werden in die «Grundlagen für die Düngung im Acker- und Futterbau» GRUDAF-2017 aufgenommen.

Ansprechperson

Picture

Sokrat Sinaj

Tel. +41 58 460 46 58

Agroscope
Route de Duillier 50
Case Postale 1012
1260 Nyon 1
Schweiz